OMEN 3

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    107 Min.
    601737 ES
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    107 Min.
    601739 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    108 Min.
    701737 ES
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    108 Min.
    701739 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Omen 3: The Final Conflict
    Regie: Graham Baker
    Musik: Jerry Goldsmith
    Darsteller: Lisa Harrow, Sam Neill, Rossano Brazzi, Don Gordon, Barnaby Holm
    USA 1981

    OMEN 3 - The Final Conflict

    Damien Thorn ist erwachsen geworden und hat jetzt die Leitung des Thorn Konzerns. Innerhalb von 7 Jahren hat er das Familienunternehmen zu einer weltbeherrschenden Macht ausgebaut, die von Nuklearwaffen bis Sojabohnen alles produziert, was die Menschheit braucht.
    Nun holt Damien zum finalen Schlag aus. Er lanciert sich selbst zum US-Botschafter in Großbritannien, und er pokert sich dabei noch weitere globalpolitische Ämter zu. Zurück in London, ist er nicht nur wieder am Platz seiner Kindheit, sondern auch an den Koordinaten des Orts, wo in Kürze unter einer seltenen Sternenkonstellation die Wiedergeburt des christlichen Heilands erwartet wird. Damien, der Sohn des Teufels, will natürlich eine Wiederkehr von Gottes Sohn verhindern. Er läßt in England alle in der fraglichen Nacht geborenen männlichen Babys töten. Auch Damiens engster Vertrauter, dessen Frau Barbara ebenfalls in der betreffenden Nacht ihr ersehntes Kind zur Welt gebracht hat, soll seinen eigenen Sohn umbringen!
    Damien freundet sich mit der alleinerziehenden Journalistin Kate an. Für deren 11jährigen Sohn Peter ist er schnell eine Vaterfigur. Der Junge läßt sich von Damien vereinnahmen und wird des Teufels Diener, ehe Kate begreift, was sich abspielt.
    Eine konspirative Gruppe von 7 christlichen Priestern, welche die 7 Dolche von Meggido aus Damiens Besitz gestohlen haben, plant den Sohn Satans damit zu töten. Der erste Attentatsversuch schlägt fehl. Auch der zweite Versuch scheitert. Nichts scheint Damien noch aufhalten zu können.

    Der dritte Teil der "Omen"-Trilogie ist trotz einiger netter Effekte der schwächste Film. Hier geht es nur noch um die plakative Auseinandersetzung zwischen dem Gott und dem Teufel. In den beiden ersten Filmen war das noch nebensächlich. Ihre Substanz besteht aus der gruseligen Erscheinung des Kindes. Der Schauspieler Sam Neill aus ausgewachsener Damien sieht zwar in den Gesichtszügen dem jungen Damien ähnlich, aber als Mann wirkt die Figur nicht so perfide wie die Kinder in "Omen 1" und "Omen 2". Die Jungenrolle fällt in "Omen 3" Kates Sohn Peter zu. Peter ist nicht böse, er wird nur von Damien zum Bösen verführt.
    Jerry Goldsmith liefert zum Finale einen bombastisch orchestrierten Score, der die Musik der zwei vorhergehenden Filme noch übertrumpft.
    (Pino DiNocchio)


    601737 ES
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Spanisch
    Untertitel: D, E, S
    Länge: 107 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar von Regisseur Graham Baker


    601739 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Spanisch
    Untertitel: D, E, S
    Länge: 107 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar von Regisseur Graham Baker, Omen Legacy Teil 3, Das Omen 2006: Die Entstehung einer Filmszene


    701737 ES
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Spanisch / Ungarisch
    Untertitel: D, E + 5 weitere
    Länge: 108 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar von Regisseur Graham Baker


    701739 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Spanisch / Ungarisch
    Untertitel: D, E + 5 weitere
    Länge: 108 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar von Regisseur Graham Baker


    ©   2001 / 2009 by TAMINGO Media Publishing