BATMAN & ROBIN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    120 Min.
    610519 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    120 Min. / Special Edition
    610517 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    125 Min.
    710519 IT
  • Soundtrack CD
  • Various Artists410279nicht mehr im Handel

    Originaltitel: Batman & Robin
    Regie: Joel Schumacher
    Musik: Elliot Goldenthal
    Darsteller: George Clooney, Arnold Schwarzenegger, Alicia Silverstone, Uma Thurman, Chris O'Donnell, Elle McPherson
    USA 1997

    BATMAN & ROBIN

    Der Eismann klingelt nicht zweimal! Mr. Freeze fackelt mit seiner Eiskanone nicht lange bei seinem Vorhaben, die ganze Welt einzufrieren. Bei der Forschung nach einem Heilmittel für seine todkranke Frau hatte der Molekularbiologe Dr. Victor Fries einen Unfall erlitten. Seitdem kann er nur in einem Schutzanzug überleben, welcher durch Diamantenlaser auf null Grad gekühlt wird. Sein Bedarf an Diamanten ist deshalb groß.
    In Gotham City läßt der Wirtschaftsmagnat Bruce Wayne den wertvollsten Diamanten versteigern. Erwartungsgemäß lockt die Veranstaltung auch Mr. Freeze an.
    Noch eine andere Gestalt erscheint zur Präsentation der Versteigerung. Aus der grünen Unterwelt taucht Poison Ivy auf. Sie war vormals die Pflanzenforscherin Dr. Pamela Isley, die durch ihre Experimente selbst zu einer Kreuzung aus Mensch und Pflanze geworden ist. Ihr Ziel ist es, daß die Pflanzen den Planeten zurückerobern. Mit ihren betörenden Düften und ihren giftigen Küssen verdreht die Pflanzenfrau den Männern die Sinne. Auch Batman und Robin, die eigentlich Mr. Freeze dingfest machen sollen, werden von Poison Ivys Tricks abgelenkt. Sie versucht, die beiden gegeneinander auszuspielen, was nicht schwer ist, weil der Fledermausmann und sein Vogelgehilfe sowieso in gegenseitigem Neid und ewigem Mißtrauen aneinander hochgehen.
    Poison Ivy verbündet sich mit Mr. Freeze. Doch als er erfährt, daß sie ihn nur schamlos ausgenutzt hat, will er Gotham City und die ganze Welt einfrieren...

    Batman gehört zu den bekanntesten Comicfiguren des 20. Jahrhunderts. Nunmehr ist der Fledermausmann auch ein Objekt der Ausschlachtung in Hollywood geworden. Das zeigt sich ganz klar an der ziemlich platten Handlung dieses Streifens. Selbst bei den kommerziellen Filmkritikern bekam "Batman & Robin" wegen der öden Story heftige Verrisse. Die klischeehafte Peinlichkeit, daß am Ende in der Bathöhle auch noch ein Batgirl einzieht, welches sich Robin bei diesem Abenteuer geangelt hat, wollen wir ganz diskret übersehen. Weniger weghören kann man bei den dummen Dialogen. Die Sprüche sind recht albern, sie bedienen das Proll-Publikum im Popcorn Kino, werden aber nicht dem Geist der alten Comichefte gerecht. Vor allem Arnold Schwarzenegger als Mr. Freeze hat echt nur lächerliche Sprüche im Drehbuch. Das wird leider im Verlauf des Geschehens nicht besser, die proletenhaften Dialoge weiten sich auch auf die übrigen Figuren aus. Ein richtiger Bösewicht ist Mr. Freeze im Grunde auch gar nicht, sondern nur ein liebender Ehemann, der um jeden Preis seine kranke Frau retten will.
    Joel Schumacher bringt 1997 nicht die erste, aber die bis dato schillerndste Verfilmung eines Batman Abenteuers auf die Kinoleinwand. "Batman & Robin" setzt cinematographisch neue Maßstäbe für filmische Fantasy-Comic Adaptionen. Große Starbesetzung bevölkert den mit farbenprächtigen Trickeffekten berauschenden Film. Fans von Fantasy und Action kommen bei diesem perfekt gemachten Spektakel zumindest visuell voll auf ihre Kosten. Schumacher und seinem Team gelingt mit einem Hybrid aus Realfilm und Computergrafik ein knallbuntes Bilderfeuerwerk, das in nie zuvor gesehener Brillanz dem klassischen Comiclook eine plastische, nahezu dreidimensionale Wirkung gibt. Dabei beherzigt Schumacher die goldene Regel des guten Filmhandwerks, daß jeder Schnitt ein Gemälde liefern soll. Nahezu jede Szene dieses Films läßt sich auch als fantastisches Standbild betrachten. Näher könnte man dem Wesen eines Comics bei der Verfilmung gar nicht kommen.
    (Pino DiNocchio)


    610519 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 10 weitere
    Länge: 120 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  


    610517 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E + 5 weitere
    Länge: 120 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Audiokommentar, Bonus Disc mit diversem Zusatzmaterial


    710519 IT
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Italienisch / Portugiesisch
    Untertitel: D, E + 10 weitere
    Länge: 125 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Audiokommentar von Regisseur Joel Schumacher, Featurettes, entfernte Szenen, Musikvideo


    ©   1999 / 2009 by TAMINGO Media Publishing