TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    139 Min.
    611159 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    145 Min.
    711159 BEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    145 Min.
    711157 UKnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Chitty Chitty Bang Bang
    Regie: Ken Hughes
    Musik:  
    Darsteller: Dick van Dyke, Sally Ann Howes, Adrian Hall, Heather Ripley, Lionel Jeffries, James Robertson Justice, Gert Fröbe, Anna Quayle, Benny Hill
    Großbritannien 1968

    TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG - Chitty Chitty Bang Bang

    Zur Zeit der ersten Automobile lebt in England der Erfinder Caractacus Pott. Seinen Kindern läßt der alleinerziehende Vater viel Freiheit. Die Geschwister Jeremy und Jemima dürfen tun und lassen, was sie wollen. Papa tüftelt in seiner Werkstatt an sonderbaren futuristischen Apparaten. Die Kinder bummeln die Schule und spielen. Auf der Straße laufen sie einer feinen Lady vor das Auto. Die vorlaute Zicke Truly liest Pott sogleich die Leviten wegen seiner verantwortungslosen Erziehung. Ganz schön frech findet Pott diese Einmischung einer Fremden in seine Familienangelegenheiten.
    Schon am nächsten Tag begegnet er Truly gänzlich unerwartet wieder. Sie ist nämlich die Tochter des Süßwarenfabrikanten Scrumptious, dem Pott das Patent für seine pfeifenden Lutscher verkaufen will. Wie eigentlich bei allen seinen Erfindungen endet auch die Vorstellung des innovativen Zuckerwerks in einem Desaster.
    Der Lieblingsspielplatz von Jeremy und Jemima ist ein Schrottauto bei der Garage des Automechanikers. Als die alte Laube in die Schrottpresse soll, bitten die Kinder ihren Vater, das Auto zu kaufen, um es vor dem Tod zu bewahren. Gespannt warten sie, was der Vati hinter verschlossener Tür aus der traurigen Blechkiste macht. Nach vielen Tagen präsentiert er ein völlig aufgemöbeltes, wunderschönes und sogar fahrfähiges Automobil. Die stampfenden Geräusche des Motors geben dem einzigartigen Auto auch gleich seinen Namen: Chitty Chitty Bang Bang!
    Bei einer Ausflugsfahrt ans Meer gabeln Pott und die Kinder ausgerechnet Truly auf. Die Kinder mögen die nette Frau, und so beschließen sie, daß ihr Vater sie heiraten soll. Bevor es aber dazu kommt, erleben die Vier in dem Zauberauto ein unglaubliches Abenteuer. Das Automobil kann nämlich auch schwimmen und fliegen. Das weckt die Begehrlichkeiten von Baron Bomburst, der als Pirat Jagd auf das Wunderauto macht. Dabei entführt er irrtümlich den Großvater Pott in sein Schloß nach Vulgaria, weil er den Alten für den genialen Autoerfinder Pott hält.
    In Chitty Chitty Bang Bang verfolgen Pott, Truly und die Geschwister den selbstsüchtigen Baron. In Vulgaria müssen sie mit viel List nicht nur den Großvater befreien, sondern alle Kinder des Landes, die der Baron in einem Verlies eingesperrt hat, damit er alle Spielsachen seines Reichs allein für sich hat...

    Das mehr als zwei Stunden lange, mit Musicalelementen versetzte Spektakel versprüht endlos turbulente Späße. Von einer schon ziemlich verrückten Welt der Wirklichkeit gelangt die Familie Pott mit dem magischen Automobil bald in eine total verrückte Welt der Fantasie.
    Die in den 1960er Jahren bei Unterhaltungsfilmen beliebten Sing- und Tanzeinlagen treffen heute nicht mehr unbedingt den breiten Publikumsgeschmack. Das abgedrehte Abenteuer nach einem Buch von Roald Dahl ist aber immer noch lustig anzusehen. Die kulissenreiche Inszenierung verdankt ihren zeitlosen Charakter besonders dem Umstand, daß der Film sich im Look authentisch an die Jahre der ersten Oldtimer hält. Noch ein nicht zu toppender Gag: Für das Schloß von Baron Bomburst mußte wahrhaftig das bayerische Nationaldenkmal Neuschwanstein herhalten. (Pino DiNocchio)


    611159 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 139 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.19
    Extras: Interviews, die Tricktechnik des Wunderautos, Fotogalerie, Trailer, TV-Spots, Werbegalerie, Featurettes, Ein wundersames Automobil, Rückblick mit Dick Van Dyke


    711159 BE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch / Polnisch / Tschechisch / Russisch
    Untertitel: D, E + 17 weitere
    Länge: 145 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.19
    Extras: Lieder zum Mitsingen, Lieder in Film, Interviews, Ein wundersames Automobil, Rückblick mit Dick Van Dyke, Demoaufnahmen der Sherman Brüder, 3 Featurettes, Bildergalerie, Werbegalerie


    711157 UK
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch / Polnisch / Tschechisch / Russisch
    Untertitel: D, E + 17 weitere
    Länge: 145 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.19
    Extras: Lieder zum Mitsingen, Lieder in Film, Interviews, Ein wundersames Automobil, Rückblick mit Dick Van Dyke, Demoaufnahmen der Sherman Brüder, 3 Featurettes, Bildergalerie, Werbegalerie


    ©   2007 by TAMINGO Media Publishing