EIN FALL FÜR DIE BORGER

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    83 Min.
    611829 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    89 Min.
    711829 DE

    Originaltitel: The Borrowers
    Regie: Peter Hewitt
    Musik: Harry Gregson-Williams, Hans Zimmer
    Darsteller: John Goodman, Jim Broadbent, Bradley Pierce, Tom Felton, Marc Williams, Celia Imrie, Hugh Laurie, Ruby Wax
    Großbritannien 1997

    EIN FALL FÜR DIE BORGER - The Borrowers

    Im Haus der Familie Lenders scheint es zu spuken. Dauernd verschwinden Sachen, Gegenstände machen sich selbständig, Haushaltsgeräte führen ein seltsames Eigenleben. Das sind die Borger; nein nicht etwa Bewohner vom Planeten Borg, auch mit den Cyborg sind sie nicht verwandt. Die Borger sind kleine flinke Zwerge, die unerkannt in Ritzen und Hohlräumen von Häusern leben und sich alles Nötige von den Menschen ausborgen. Ein ganz schön gefährlicher Alltag, denn vom Staubsauger bis zur Kühlschrankfalle lauern jede Menge Bedrohungen, und die "Besen", wie sie die Menschen nennen, sind normalerweise auch nicht besonders freundlich zu den heimlichen Mitbewohnern.
    Das vorwitzige Borgermädchen Arrietty läßt sich von dem 10jährigen Pete erwischen, der findet das kleine Wesen ganz putzig. Aber es ist keine Zeit für langes Kennenlernen, denn die Tante, der das Haus gehört, ist gerade gestorben, und der intrigante Anwalt Potter will sich mit Testamentsbetrug das Haus aneignen, es abreißen und durch einen lukrativen Neubau ersetzen. Die Lenders müssen ausziehen, und Pete kann die Borgerfamilie gerade noch retten. Aber die Borgerkinder Arrietty und ihr kleiner Bruder Peagreen fallen aus dem Wagen und bleiben zurück. Da kommen sie dem bösen Potter auf die Schliche und machen ihm einen dicken Strich durch die Rechnung. Mutig nehmen sie den Kampf um das Haus auf. Es kommt zu einer wilden Jagd durch die Stadt, wobei Arrietty ein hübscher cooler Borgerjüngling zur Hilfe eilt, der ein bißchen aussieht wie Sid Vicious...

    Ein unerwartet unterhaltsamer, kindergeeigneter Fantasy-Film, der auf Witze mit Bart weitgehend verzichten kann. Der Anfang hat ein bißchen Ähnlichkeit mit "Der Indianer im Küchenschrank", und was der malträtierte Gauner Potter zur Belustigung schadenfroher Zuschauer so alles einstecken muß, das hat im Slapstick Genre von "Dick und Doof" bis "Kevin allein..." lange Tradition. Statt Puppen oder Computerfiguren zu verwenden, werden die Borger durchgehend von echten Menschen dargestellt und die Kulissen und die richtigen Menschen in entsprechenden Dimensionen und Perspektiven dazumontiert. Sie wirken dadurch nicht nur realistischer, sondern auch charakterlich menschlicher - halt wie echte Borger. (Pino DiNocchio)



    611829 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Niederländisch
    Untertitel: D, E, NL
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  


    711829 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 89 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1:78
    Extras: Wendecover


    ©   2000 / 2001 by TAMINGO Media Publishing