AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN

  • Film DVD
  • norwegisch
    88 Min.
    englische Untertitel
    612444 NO
  • Film DVD
  • deutsch
    88 Min.
    612443 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch
    88 Min.
    612441 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Jakten på Nyresteinen
    Regie: Vibeke Idsöe
    Musik:  
    Darsteller: Torbjörn T. Jensen, Benjamin Helstad, Jenny Skalvan, Terje Strömdahl, Caecilie Norby
    Norwegen 1996

    AUF DER JAGD NACH DEM NIERENSTEIN - Jakten på Nyresteinen

    aka: Die Phantastische Reise des kleinen Simon

    Der kleine Norweger Simon darf seinen Großvater nach Kopenhagen begleiten, wo der alte Jazzmusiker nach vielen Jahren zusammen mit Freunden wieder ein Konzert geben will. Am Vorabend der Reise sorgt sich der Junge, weil der Großvater in letzter Zeit so niedergeschlagen ist. Nur die Einsamkeit, weil die Großmutter, eine bezaubernde Sängerin, schon so jung gestorben ist, kann es nicht sein. Schmerzgequält stöhnt der Opa im Bett.
    Simons sprechender Teddybär mixt mit dem magischen Chemiebaukasten einen Zaubertrank, mit dem Simon winzig klein wird, so klein wie ein Floh. So kann der Enkel durch den Mund in den Körper des schlafenden Großvaters kriechen, um herauszufinden, was dem alten Mann fehlt.
    Da drinnen ist alles voller Leben. Die vielen verschiedenen Organe arbeiten emsig. Die Zellen, die in den unterschiedlichen Funktionen schalten und walten, sind lauter eigenständige Wesen. Als erstes trifft Simon auf der Zunge auf Karta, ein weißes Blutkörperchen. Karta ist noch kein ausgewachsenes Blutkörperchen, sondern ein Junge wie Simon. Er ist auf dem Weg zur Lunge, wo er mit seiner Freundin verabredet ist. Alveola ist ein rotes Blutkörperchen mit ziemlich viel Temperament. Gemeinsam begeben sich die Drei zum Herzen, um festzustellen, woran Simons Opa leidet. Das Übel ist bald diagnostiziert: Die bösen Salzhacker bauen einen Nierenstein! Simon und seine Freunde müssen ein gefährliches Unternehmen starten, um die Übeltäter zu vertreiben und den Nierenstein zu zerstören, damit der Großvater von den Schmerzen befreit wird...

    Frei nach der Idee von "Die Phantastische Reise" wurde ein schrilles Kinderabenteuer geschaffen, bei dem das Innere des menschlichen Körpers zu einer fantastischen Welt voller Fabelwesen wird. Das ist ganz schön gruselig und voller Gefahren, was sich da in den labyrinthischen Höhlen eines Menschen abspielt. Die Organe und Zellen sind lebende Geschöpfe mit eigenem Charakter und auch eigenem Willen. Jedes hat seine Aufgabe und muß mehr oder weniger mit den anderen kooperieren. Es ist ein komplexes System, welches nur funktioniert, wenn alle ihrer Pflicht nachkommen. Dabei gibt es durchaus eine Menge Konflikte sowie auch die Notwendigkeit zur Improvisation. Profunde Kenntnisse von der Anatomie des Körpers und der darin ablaufenden Prozesse müssen die jungen Zuschauer zum Verständnis des Films mitbringen. Für die gut gebildeten Kinder in Skandinavien ist das sicher kein Problem, in bildungstechnisch rückständigen Ländern wie Deutschland dürfte die in dem Film zelebrierte Biologiestunde möglicherweise erst bei den Jahrgängen ankommen, die dem Alter für Kinderfilme schon entwachsen sind.
    Bei der Gestaltung der Kulissen konnte sich jemand richtig austoben. Eine Vielzahl von verrückten Gestalten bevölkern als Organe und Zellen den Körper. Von Achterbahn bis Geisterkabinett erlebt der kleine Simon auf der wunderlichen Reise ein düsteres, bedrohliches und faszinierendes Universum. Das ist Fantasy pur mit realem Hintergrund. (Pino DiNocchio)


    612444 NO
    Tonspur: Norwegisch
    Untertitel: E, NOR
    Länge: 88 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Bakomfilm: En fantastisk reise. Slik ble "Jakten på Nyresteinen" laget, Intervju: Vibeke Idsøe snakker om filmen, Trailere, Reklamebrosjyre for den tyske premieren


    612443 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 88 Min.
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
    Extras:  
    - minus - es fehlt der norwegische Originalton


    612441 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 88 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover
    - minus - es fehlt der norwegische Originalton


    ©   2005 / 2008 by TAMINGO Media Publishing