HOPE & GLORY

  • Film DVD
  • englisch + französisch
    108 Min.
    deutsche Untertitel
    612546 BE
  • Film DVD
  • deutsch
    108 Min.
    612543 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    112 Min.
    712549 UK
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    112 Min.
    712541 DE

    Originaltitel: Hope & Glory
    Regie: John Boorman
    Musik: Peter Martin
    Darsteller: Sebastian Rice Edwards, Geraldine Muir, Sarah Miles, David Haymen, Sammi Davis, Derrick O'Connor, Susan Wooldridge, Jean-Marc Barr, Ian Bannen, Annie Leon, Nicky Taylor
    Großbritannien 1987

    HOPE & GLORY

    Eine typische englische Familie, irgendwo zwischen schäbigem Arbeitermilieu und bescheidenem Mittelstand, im Spätsommer 1939. Das Radio vermeldet die englische Kriegserklärung an Deutschland. Der Vater rückt zur Armee ein und vertraut Frau und Kinder den schützenden Händen seines Jugendfreundes Mac an. Es ist Krieg - die Kinder freuen sich! Für sie ist das ein wahnsinnig aufregendes neues Spiel, denn nur langsam dringt die Wirklichkeit auf die britischen Inseln vor.
    Die Abwesenheit der Väter, Lebensmittelrationierungen, die Ängste und Sorgen der Mütter, all das nehmen die Kinder nur spielerisch wahr. Flugzeuge sind für die Jungen das Größte. Die Flugschau, die die Bomber durch ihre Hin- und Rückflüge über den Kanal am Himmel über der Stadt bieten, ist einfach super. Auch als die ersten deutschen Flugzeuge auftauchen, sind die Kinder noch hell begeistert. Bald liegt die halbe Stadt in Schutt und Asche. Aber auch die Trümmerhaufen sind ein genialer Abenteuerspielsplatz, statt Briefmarken sammeln die Jungs jetzt Bombensplitter. Schließlich verliert unsere Familie ihr Haus und muß sich beim Großvater auf dem Lande einquartieren.

    Erzählt wird das Geschehen aus der Perspektive des 11jährigen Billy. Von daher bewegt sich diese ganze Story auf einer Ebene unbeschwerter kindlicher Naivität. Frappierend, wie Kinder derart dramatische Ereignisse wegstecken können. Nicht daß hier der Krieg verharmlost werden soll, John Boorman drehte diesen Film mit einer starken autobiografischen Note. Entsprechend natürlich ist die kindliche Wahrnehmungs- und Denkweise belassen, entsprechend liebevoll werden unscheinbare Details ausgeschmückt. Nicht was ein abgeklärter Erwachsener für wichtig befindet, sondern was in Billys emotionaler Welt Bedeutung hat, das zählt. Trotz Not und Angst der Kriegszeit erlebt Stadtkind Billy bei den Großeltern auf dem Land den schönsten Sommer seines Lebens. Und als er dann nach den Ferien vor den ausgebombten Trümmern seiner Schule steht, kann man dem Lausbub wirklich nicht verübeln, daß er "danke, Adolf" jubelt. (Pino DiNocchio)



    612546 BE
    Tonspur: Englisch / Französisch
    Untertitel: D, E + 15 weitere
    Länge: 108 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  


    612543 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 108 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.67
    Extras:  
    - minus - Es fehlt der englische Originalton


    712549 UK
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Portugiesisch
    Untertitel: D, E + 15 weitere
    Länge: 112 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.66
    Extras:  


    712541 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Portugiesisch
    Untertitel: D, E + 15 weitere
    Länge: 112 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.66
    Extras:  
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    ©   2000 / 2008 by TAMINGO Media Publishing