DER ELEFANTENMENSCH (1980)

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    119 Min. / 24th Anniversary Edition
    613859 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    119 Min. / Klassiker Edition
    613857 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    119 Min. / Arthouse Edition
    613855 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    123 Min. / Arthouse Edition
    713855 DE

    Originaltitel: The Elephant Man
    Regie: David Lynch
    Musik:  
    Darsteller: Anthony Hopkins, John Hurt, Anne Bancroft, John Gielgud, Freddie Jones, Dexter Fletcher, Michael Elphick
    Großbritannien 1980

    DER ELEFANTENMENSCH - The Elephant Man (1980)

    Im Jahr 1884 zieht der Wanderschausteller Bytes mit einer besonderen Sensation zur Belustigung des Publikums über die englischen Jahrmärkte: Es ist ein Mann mit einem furchtbar deformierten riesigen Schädel, den man des Aussehens wegen "Elefantenmensch" nennt. Manche Zeitgenossen glauben gar, diese Kreatur sei von einer Frau nach der Begattung durch einen Elefanten geboren worden.
    Der Londoner Arzt Dr. Frederick Treves hat ein wissenschaftliches Interesse an dem mißgebildeten Menschen. Er läßt das erbärmliche Geschöpf, das von Bytes wie ein Tier im Käfig gehalten wird, zur Untersuchung in seine Klinik bringen. Heilen kann der Chirurg den verunstalteten Menschen nicht, aber er befreit ihn von der unwürdigen Existenz als Zirkusattraktion.
    Behutsam gewinnt Treves das Vertrauen des verstörten Wesens, das wie ein scheues Tier zusammengekauert im Krankenzimmer sitzt. Eingeschüchtert durch die ständigen Schläge seines Besitzers, beschämt über sein gräßliches Aussehen und seine Unbeholfenheit, spricht der Mann kein Wort. Sein Name ist John Merrick. Er ist ein Mensch. Treves findet heraus, daß John intelligent und empfindsam ist, daß er sogar lesen kann und die ganze Bibel auswendig kennt.
    Nun will er John in die gehobene Londoner Gesellschaft einführen. Eine populäre Schauspielerin macht den ersten Schritt. Ihr Besuch bei dem Elefantenmenschen ist sogleich Tratsch und Klatsch in der ganzen Stadt. Ihrem Herdentrieb folgend erweisen danach auch zahlreiche andere Damen und Herren der oberen Society dem Elefantenmenschen die Ehre. Es gilt als schick, sich an der Seite des häßlichen Monsters zu zeigen, beweist man mit dieser Geste doch seinen barmherzigen Edelmut. John findet Gefallen an den Künsten. Sein Leben beginnt Farbe und Freude zu bekommen. Eine Intervention von königlicher Seite sorgt dafür, daß dem prominent gewordenen Untertanen auf Lebenszeit Wohnrecht und Pflege im städtischen Hospital gewährt wird.
    Doch der Pöbel hat andere Interessen. Heimlich organisiert ein korrupter Angestellter des Krankenhauses gegen Bezahlung Schaubesuche bei dem Elefantenmenschen. Unbemerkt dringt eine sensationsgierige Meute in sein Zimmer ein und belustigt sich auf mißbräuchliche Weise an ihm. Bytes, der sich immer noch als Besitzer des Elefantenmenschen sieht, nutzt die Gelegenheit und entführt ihn. Gewaltsam zurückgeworfen in das alte Elend, muß John wieder die Qual erleiden, als der Elefantenmensch im Zirkus auftreten zu müssen...

    Nach einem wahren Fall stilisiert David Lynch in schwarz-weiß Bildern das Drama des als "Elefantenmensch" berühmt gewordenen John Merrick. Der Fokus liegt auf Johns schrittweiser Wandlung von der verkümmerten Mißgestalt zu einem geachteten Bürger. Sein Äußeres bleibt bis auf die Kleidung unverändert. Aber seine Seele erfährt eine regelrechte zweite Geburt. Er lernt zu sprechen und seine Motorik zu beherrschen. So kommt hinter dem monströs abscheulichen Körper eine freundliche, charmante Persönlichkeit zum Vorschein. Schließlich wird John von seinem größten Wunsch ergriffen, für einen Augenblick ein "richtiger" Mensch zu werden, um dann in vollkommener Zufriedenheit sterben zu können.
    (Pino DiNocchio)


    613859 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 119 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35 - s/w
    Extras: "Der wahre Elefantenmensch"


    613857 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 119 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35 - s/w
    Extras: "Der wahre Elefantenmensch"


    613855 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 119 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35 - s/w
    Extras: Wendecover, "Der wahre Elefantenmensch"


    713855 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 9 weitere
    Länge: 123 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Interview mit David Lynch von Mike Figgis; „The Air is on”: Interview mit David Lynch; Interview mit John Hurt; Featurette: Joseph Merrick: Der reale Elefantenmensch


    ©   2006 / 2007 by TAMINGO Media Publishing