DER GROSSE ZAUBER

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    90 Min.
    615869 DE

    Originaltitel: The Escape Artist
    Filmlänge: 87 Min. ohne Abspann
    Regie: Caleb Deschanel
    Musik: Georges Delerue
    Darsteller: Griffin O’Neal, Raul Julia, Desi Arnaz, Gabriel Dell, Teri Garr, Jackie Coogan, John P. Ryan
    USA 1982

    DER GROSSE ZAUBER - The Escape Artist

    Danny Masters hat den Wunsch, in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters zu treten. Harry Masters war der größte Entfesselungskünstler seit Houdini gewesen, doch sein letzter großer Zaubertrick war mißlungen und hatte ihn das Leben gekostet. Nun möchte Danny bei der Bühnenshow seines Onkels mitmachen, aber niemand von den Erwachsenen nimmt den begabten Jungen ernst. Dabei beherrscht der Teenager alle Taschenspielertricks im Schlaf, und er kann jedes Schloß knacken.
    Bei einem Lausbubenstreich fällt ihm die gefüllte Brieftasche des Bürgermeisters in die Hände. Nun ist es gar nicht so leicht, das Ding unbemerkt wieder loszuwerden. Stu, der nichtsnutzige, verdorbene Sohn des Bürgermeisters, der die Brieftasche zuvor seinem Vater entwendet hatte, kommt schnell dahinter, daß der Junge sie ihm geklaut hat. Er wittert in Dannys Fähigkeiten eine Goldgrube und läßt ihn als Einbrecher und Safeknacker für sich arbeiten...

    Bevor er es merkt, ist Danny in einer verzwickten Lage. Als der erzürnte Bürgermeister seinen mißratenen Sohn in Polizeigewahrsam stecken läßt, kommt dessen Juniorpartner auf eine verrückte Idee. Danny will beweisen, daß er sich ohne fremde Hilfe aus einer Gefängniszelle befreien kann. Nackt bis auf die Unterhose fesselt man den Jungen für das Experiment an Händen und Füssen und steckt ihn hinter Schloß und Riegel.
    Bei seinem kunstvollen Gefängnisausbruch begegnet Danny in einer Illusion seinem Vater, der angeblich nicht als großer Zauberer auf der Bühne, sondern als Kleinkrimineller in einer Gefängniszelle den Tod gefunden hatte. Dieser magische Moment wandelt Dannys Meisterstück, an dessen Ende er auch noch auf elegante Weise das korrupten Stadtoberhaupt dem Gesetz ausliefert, zum Ende der Kindheit. Damit ist der Junge befreit von der Last der Ungewißheit über das Schicksal seines Vaters. Danny Masters ist jetzt ein großer Zauberer.
    Ein bißchen hochnäsig ist das Bürschchen schon. Den Part des jugendlichen Draufgängers mit der Tendenz zur Selbstüberschätzung spielt Teenager Griffin O’Neal. In seiner vorletzten Filmrolle ist als Besitzer des Zauberladens Jackie Coogan zu sehen, der seine Schauspielkarriere 1921 als der pfiffige Knirps in Charlie Chaplins "The Kid" begonnen hatte. (Pino DiNocchio)



    615869 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: keine
    Länge: 90 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover


    ©   2011 by TAMINGO Media Publishing