KRIEG DER KINDER

  • Film DVD
  • deutsch + spanisch
    81 Min.
    618459 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: La guerra de los niños
    Regie: Javier Aguirre
    Musik: Parchis
    Darsteller: Manuel Alexandre, Constantino Fernández, David Muñoz, Yolanda Ventura, Gemma Termes Prat, Óscar Cañada, Rodrigo Valdecantos, Ricardo Merino, Francisco Camoiras, Paloma Hurtado
    Spanien 1980

    KRIEG DER KINDER - La guerra de los niños

    Ein Immobilienhai hat die hoch verschuldete Schule "Santo Tomas de Aquino" gekauft. Deren Eigentümer, der bei den Schülern äußerst beliebte Lehrer und Direktor Don Matias, hatte gehofft, der Investor würde die Lehranstalt sanieren. Der geldgierige Unternehmer Don Atilio hat aber andere Pläne. Er will das marode Schulgebäude abreißen und auf dem Grundstück profitable Wohnungen bauen. Die Kinder müssen nach den Ferien in eine andere Schule wechseln, und Don Matias muß seine Dienstwohnung räumen. Es wird dem alten Lehrer nichts anderes übrig bleiben als in den Ruhestand zu gehen und in ein Altersheim zu ziehen.
    Damit werden sich die Schüler auf keinen Fall abfinden. Vier der Kinder verabreden sich zum Widerstand, um ihre geliebte Schule zu retten. Zusammen mit Matis klugem Hund Superman gründen sie das "Comando Jota" und erklären Don Atilio den Krieg. Mit jeder Menge böser Streiche treiben die erfinderischen Kinder den selbstverliebten Baulöwen in den Wahnsinn. Die kleinen Terroristen werden nicht locker lassen, bis Atilio aufgibt. Heimliche Schützenhilfe bekommen sie von Atilios Sekretärin Fräulein Ursula. Die Schlacht tobt unerbittlich. Doch dann erleidet Mati einen Herzanfall. Er will nicht im Krankenhaus sterben. Jetzt muß die Entscheidung fallen...

    Ein ulkiges Zeitdokument der spanischen Popgeschichte. Mit der Filmkomödie eroberte die 1979 zusammengecastete Kinderpopgruppe "Parchis" auch die Kinoleinwand. Die sonnige Formation aus fünf in farbigen Overalls tanzenden und singenden Kids ist zu Anfang und Ende des Films mit einem Auftritt bei der Schulfeier zu sehen. Drei der damaligen Mitglieder - Tino, David und Yolanda - spielen in dem Film die Hauptrollen. Die Mitglieder Oscar und Gemma tauchen nur in einer Nebenrolle auf. Den Vierten im Bunde der bissig um den Erhalt ihrer Schule kämpfenden Schülertruppe, hat man mit einem anderen Darsteller besetzt, weil der im Drehbuch als dicker Freßsack vorgesehen war. Zu Beginn werden die Vier mit ihren besonderen Leidenschaften vorgestellt. Tüftler David liebt wissenschaftliche Experimente mit chemischen Zutaten; Vielfraß Carlitos denkt immer nur ans Essen; der listige Kleinganove Tino dreht gern krumme Sachen; Tierfreundin Yolanda versteht die Hundesprache. Das tolle Team bekriegt den albernen Don Atilio und seine Helfer mit den Waffen der Kinder. Amüsant ist die heitere Slapstick Klamotte eher nur für Zuschauer im Grundschulalter. Bedeutung hat der Film wegen der Präsenz der singfreudigen "Parchis" Mitglieder. Die Gruppe drehte in den Folgejahren noch weitere Spielfilme. (Pino DiNocchio)



    618459 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Spanisch
    Untertitel: keine
    Länge: 81 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Wendecover


    ©   2012 by TAMINGO Media Publishing