FROSTBITER

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    88 Min. / Director's Cut
    622057 DE

    Originaltitel: Frostbiter - Wrath Of The Wendigo
    Regie: Tom Chaney
    Musik: Rick Cioffi
    Darsteller: Ron Asheton, Lori Baker, Devlin Burton, John Bussard, Patrick Butler, Tom Franks, Vicki Howard
    USA 1991

    FROSTBITER

    Der Wendigo ist eine alte Legende, eine schreckliche Kreatur, die vor vielen Jahren zu Zeiten der Indianer gewütet hat. Das Monster wurde damals in eine kleine Waldhütte auf einer Insel verbannt, mittels Totenköpfen auf Pfählen dort festgehalten, und ein alter Wächter paßt auf, daß Wendigo nicht freikommt. Zwei Jäger durchbrechen allerdings den Bann, zerstören einen der Totenschädel, töten den alten Mann und lassen den Wendigo frei. Als der Alte stirbt, wird automatisch Sandy, die weit entfernt lebt, zur neuen Wächterin, die die Aufgabe hat, die böse Kreatur erneut zu bannen. Sie macht sich auf den Weg zur Insel, doch dort wütet ein Schneesturm, und sie stürzt mit einem kleinen Flugzeug ab. In der Zwischenzeit macht sich der Wendigo, der immer öfter neue Formen annimmt, bis er am Schluß seine Riesengestalt angenommen hat, sich über einen Haufen Jäger her...

    Hand ab, Kopf ab, brennende Menschen und noch einiges mehr zeigt uns dieser liebenswerte Dämonen-Film aus den Troma-Werkstätten. Die Effekte sind so richtig schön trashig, so ist der Wendigo mittels Stop-Motion-Technik in Bewegung gesetzt worden, was wirklich nett nostalgisch wirkt. Die Gummimonster, welche die Jäger angreifen, tun ihr übriges dazu. Der Regisseur Tom Chaney hat versucht, ein wenig mit "Tanz der Teufel" zu flirten, was die Atmosphäre und die Hütte im Wald angeht. Um dies zu untermauern und Tribut zu zollen, hat er in der Jägerhütte im Hintergrund ein Plakat seines Lieblingsfilmes hingehängt. Alles in allem gute und vor allem lustige und unglaubwürdige Horrorunterhaltung, die echt Spaß macht. (Haiko Herden)


    622057 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 88 Min.
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
    Extras: Kommentar von Lloyd Kaufman, Trailer-Show


    ©   2000 by TAMINGO Media Publishing