SUPERNOVA

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    87 Min.
    624057 UK

    Originaltitel: Supernova
    Regie: Thomas Lee (=Walter Hill)
    Musik: David Williams
    Darsteller: James Spader, Angela Bassett, Robert Foster, Wilson Cruz, Lou Diamond Phillips, Robert Tunney
    USA 2000

    SUPERNOVA

    Das medizinische Rettungsschiff "Nightingale 229" schippert am Rande des Universums umher und wartet schon sehr lange auf einen Einsatz. Tatsächlich erreicht sie ein Hilferuf, allerdings nicht aus der Zentrale, sondern direkt vonOrt des Geschehens. Nach dem Durchfliegen des Hyperraums kommt es beim Auftauchen in den Normalraum fast zu einer Katastrophe, denn sie erscheinen direkt vor einer Supernova. Sie können gerade eben noch einen Mann namens Troy Larson aus einer verlassenen Mine auf einem Eismond retten, doch dieser hat den Notruf nicht ausgesandt. Auch erscheint er irgendwie sehr merkwürdig und hat ein seltsames, neundimensionales Artefakt mitgebracht. Das Schiff ist durch den Sprung ernsthaft beschädigt worden, und eine Reparatur kann vor dem Explodieren des Sternes kaum durchgeführt werden...

    Der Film sieht auf den ersten Blick sehr vielversprechend aus. Optisch ist er auch wirklich gelungen, doch storytechnisch ist der Film ein echter Langweiler. Was wirklich verwundert. Zuerst war Regisseur Geoffrey Wright für den Film vorgesehen, der eigentlich noch keine lange Filmografie vorweisen kann und dessen bekanntester Film "Romper Stomper" ist, doch dieser wurde gefeuert, und Walter Hill wurde eingesetzt. Er ist ein bekannter Action-Regisseur, hat aber auch schon als Produzent und Drehbuchautor des Überfilmes "Alien" gearbeitet. Hill hat die Charaktere weiter entwickelt, die bis dahin nur unzureichend tief waren. Leider hat auch er das Handtuch geworfen, als er merkte, daß sich der Film nicht so entwickelte, wie er es sich vorstellte. So bleibt ein Science Fiction Film mit wunderbaren Bildern und einer schönen Optik, aber leider mit einer etwas unoriginellen Story und unausgegorener Charakterdarstellung. Aus diesem Grunde sehenswert, aber das Zeug zum Klassiker hat "Supernova" absolut nicht. Hervorragend paßt hier ein Zitat aus dem Film: "Die einzig echte Sünde ist Reue". Hat Walter Hill nun gesündigt, weil er es bereut, diesen Film gemacht zu haben?
    (Haiko Herden)


    628447 UK
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Italienisch
    Untertitel: D, E + 10 weitere
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Unveröffentlichte Szenen; Alternatives Ende


    ©   2000 / 2003 by TAMINGO Media Publishing