EIN FALL FÜR TKKG - DRACHENAUGE

  • Film DVD
  • deutsch
    81 Min.
    624139 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch
    81 Min. / Remastered
    624131 DE

    Originaltitel: Ein Fall für TKKG - Drachenauge
    Regie: Ulrich König
    Musik: Frank Zander
    Darsteller: Tomi Renjak, Max Sittel, Steffen Raddatz, Sanny van Heteren, Wolfgang Stumph, Christine Neubauer, Eisi Gulp, Jörg Pleva, Volker Prechtel, Wilfried Baasner
    Deutschland 1991

    EIN FALL FÜR TKKG - DRACHENAUGE

    Die Internatschüler Tim und Klößchen sowie Karl und Tims Freundin Gaby - zusammen TKKG - schreiten entschlossen zur Tat. Mit der Drahtschere knacken die Teenager einen Hundezwinger und befreien die ganze Meute Vierbeiner, die der fiese Hundefänger an ein Tierversuchslabor verkaufen will. Bei der Flucht durch dem Wald fällt Hund Struppie durch eine Felsspalte in eine Höhle. Dort stoßen die vier jungen Detektive auf eine erste Spur eines Rätsels aus dem Mittelalter.
    Ober auf der Burg Zährensteyn hatte einst das Burgfräulein Trauthilde ihren Gatten, den Ritter Albrecht, mit dem Schwert "Drachenauge" ermordet, nachdem dieser ihren Liebhaber, den Minnesänger Heinrich, geköpft hatte, mit dem er die untreue Ehefrau bei unerwartet verfrühter Heimkehr in flagranti im Schlafgemach erwischt hatte. Hernach fuhr Trauthilde samt dem Schwert hinab in die Erde und ward nie mehr gesehen. Irgendwo im Berg muß also das Schwert, dessen Griff mit dem sagenhaften Rubin "Drachenauge" verziert ist, verborgen sein.
    Ein Gedicht an der Höhlenwand liefert den ersten Hinweis. Die Schüler fragen ihren Lehrer Dr. Schindler um Rat. Der verbietet natürlich gleich, die gefährliche Höhle noch mal zu betreten. Ihnen ist klar, daß Schindler sofort etwas ahnt und der Sache selbst nachgehen will. Die Schatzkarte ist in Einzelteilen in verschiedenen Büchern versteckt. Alle Bücher zu finden, um die Karte vollständig zusammenzusetzen, ist nun ein gutes Stück Arbeit. Dabei kommt es zu einem Wettlauf zwischen TKKG und ihrem Lehrer Schindler - und noch zwei schräge Kerle sind dem Schatz ebenfalls auf der Spur...

    Die Detektivtruppe TKKG war hauptsächlich von Hörspielcassetten her bekannt. Der Versuch, sie auf Kinoleinwand zu bringen, ist mit diesem Film gründlich mißlungen. Der Streifen kann in keiner Weise überzeugen. Die jugendlichen Darsteller spulen ihre Texte auswendig gelernt herunter, teils gelangweilt, teils überinterpretiert. (Pino DiNocchio)


    624139 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 81 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras:  


    624131 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 81 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: digital remastered


    ©   2007 / 2009 by TAMINGO Media Publishing