DEEP IMPACT

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    117 Min. / Special Edition
    624907 UK
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    121 Min.
    724909 DE

    Originaltitel: Deep Impact
    Regie: Mimi Leder
    Musik: James Horner
    Darsteller: Robert Duvall, Maximilian Schell, Morgan Freeman, Vanessa Redgrave, Elijah Wood, Tea Leoni
    USA 1998

    DEEP IMPACT

    Der 14jährige Leo Biederman entdeckt bei einem Schulprojekt mit seinem Teleskop einen Kometen und ist somit der Mitentdecker des sogenannten Wolf-Biederman-Kometen. Peinlich nur, daß dieser so entsetzlich groß ist und genau auf die Erde zusteuert...
    Viele Monate später: Der Präsident der amerikanischen Staaten eröffnet der verblüfften Bevölkerung, die bis dahin nichts von der Dramatik wußte, daß der Komet die Erde bei dem Aufprall zerstören würde und daß man heimlich bereits ein Raumschiff gebaut habe, das zum Kometen fliegen soll, um ihn mittels Atombomben umzulenken. Gesagt, getan, und von nun an verfolgt die Menschheit gebannt die Arbeit der "Messiah"-Expedition, die leider schief läuft, denn der Komet spaltet sich nach der Explosion in zwei Teile, einen großen und einen kleinen, und steuert weiter auf die Erde zu.
    Nun rückt der Präsident mit einer weiteren bitteren Wahrheit heraus: Es wurde ein riesiger Bunker gebaut, in dem 1 Million Menschen Platz haben und ein Haufen Tiere, eine Arche sozusagen, die den Aufprall des Kometen heil überstehen soll und den Menschen für zwei Jahre Schutz bietet, bis der Staub in der Atmosphäre, der übrigens alles sonstige Leben auf der Erde vernichten würde, sich gelegt hat. Nun gilt es, die richtige Million Menschen zu finden. Leo Biederman ist ebenfalls dabei, und weil seine neue kleine Freundin nicht dabei ist, heiratet er sie schnell, damit sie mit kann. Doch leider weigert sie sich, weil ihre Eltern nicht mit dürfen. Auch Reporterin Jenny versucht noch ihr Leben in den Griff zu kriegen, und der Komet kommt immer näher...

    Nachdem "Titanic" 1998 dem Genre Katastrophenfilm menschliche Tiefe eingehaucht hat, versucht man nun diese Welle weiterzuführen. Leider versagt dies hier kläglich. Alle Personen bleiben trotz redlicher Mühe sehr oberflächlich, denn die krampfhafte menschliche Tiefe, die man versucht einzuhauchen, prallt ganz einfach ab. Bitter für Steven Spielberg, daß auch der zweite Film seiner selbstgegründeten Produktionsfirma Dreamworks so furchtbar oberflächlich bleibt. Das ist selbst für Popcorn-Kino zu wenig. Keine Spannung, einzig die Tricks der Katastrophe sind akzeptabel, aber viel zu wenig und viel zu sparsam eingesetzt. Alles in allem zwar ein netter Film, aber man hat einfach mehr erwartet. (Haiko Herden)



    624907 UK
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E, TUR
    Länge: 117 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audio Commentary with Director Mimi Leder; Preparing For The End; Making An Impact; Creating The Perfect Traffic Jam; Parting Thoughts; Photo Gallery


    724909 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 8 weitere
    Länge: 121 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Audiokommentar von Regisseurin Mimi Leder und Visual Effects Supervisor Scott Farrar; Vorbereitung auf das Ende; Produktion eines Einschlags; Erschaffung eines perfekten Staus; Verschiedene Gedanken; Fotogalerie


    ©   2000 / 2001 by TAMINGO Media Publishing