LAKE PLACID

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    79 Min.
    625729 DE
  • Soundtrack CD
  • John Ottman / Score / 47 Min.315604

    Originaltitel: Lake Placid
    Regie: Steve Miner
    Musik: John Ottman
    Darsteller: Bill Pullman, Bridget Fonda, Oliver Platt, Brendan Gleeson, Betty White, Meredith Salenger
    USA 1999

    LAKE PLACID

    Maine. In einem See ist ein Polizeitaucher auseinandergebissen worden, der Sheriff, der ihn aus dem Wasser zieht, berichtet von einem zwölf Meter langen Krokodil, und so finden sich folgende Leute am Ufer zusammen, um dem Grauen ein Ende zu bereiten: Die Paläontologin Kelly Scott, die kurz vorher bemerkt hat, daß ihr Lover eine andere hat; der Wildhüter Jack; der reiche und exzentrische Professor Hector, der auch einen Hubschrauber mitbringt; und der trottelige Sheriff Hank.
    Sie finden heraus, daß dieses Krokodil schon lange im See existiert und bislang von einer alten Frau gefüttert wurde mit diversen leckeren Häppchen, wie z. B. Kühen, aber auch ihrem todkranken Mann. Nun gehen ihr die Vorräte aus, und das Krokodil muß sich anderweitig nach Nahrung umsehen...

    Zur Story kann man eigentlich gar nicht mehr sagen. Der Film läuft lediglich 79 Minuten, doch er ist absolut vergnüglich anzuschauen. Es gibt einige blutige Szenen zu sehen, erwähnenswert ist die, in der Sheriff Hank seinen halben Kollegen an Bord des Motorbootes holt. Zu diesen harten, aber trotzdem grotesken Szenen mischen sich dann auch noch recht bizarre Dialoge, die so flach sind, daß sie wie aus dem echten Leben wirken. Und einige gute Schauspieler gibt es auch noch, allen voran Brendan Gleeson als Sheriff Hank Keough. Bill Pullman hat immer noch seine "Während du schliefst"-Ausstrahlung, und erwähnenswert sind weiterhin natürlich Bridget Fonda und Oliver Platt. Zu diesem guten Ensemble gesellen sich dann auch noch einige abgefahrene Szenen, in denen z. B. der Helikopter mit einer unten angebundenen Köder-Kuh auf Alligatorenjagd geht (ganz abgesehen davon, daß so ein kleiner Hubschrauber so eine dicke Kuh gar nicht tragen könnte). Am Ende bleibt noch anzumerken, daß das Gewässer eigentlich gar nicht Lake Placid ("Der ruhige See") heißt, sondern Black Lake. Wildhüter Jack erklärt dazu, daß der See zwar eigentlich Lake Placid heißen sollte, aber dann habe man festgestellt, daß der Name schon vergeben war.
    (Haiko Herden)


    625729 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 79 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.77
    Extras: Featurette, Cast & Crew Info, Produktionsnotizen, Bei den Dreharbeiten, Krokodil Info


    ©   2001 by TAMINGO Media Publishing