SHADOW OF THE VAMPIRE

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    95 Min.
    632169 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    98 Min.
    732169 DE

    Originaltitel: Shadow of the Vampire
    Regie: Elias Merhige
    Musik:  
    Darsteller: Willem Dafoe, John Malkovich, Udo Kier, Cary Elwes, Catherine McCormack, Eddie Izzard
    Luxemburg / Großbritannien 2000

    SHADOW OF THE VAMPIRE

    Jofa Film Studios im Jahre 1921. Der große Filmemacher Friedrich Wilhelm Murnau will den Roman Dracula verfilmen, doch Bram Stokers Erben verweigern ihm die Erlaubnis. Aus diesem Grunde benennt er einfach den Vampir in Count Orlock um und betitelt seinen Film "Nosferatu".
    Um seinen Film so realistisch wie möglich zu machen, engagiert Murnau einen echten Vampir namens Max Schreck, was der Rest der Filmcrew allerdings nicht weiß. Schreck ist tatsächlich ein fantastischer Darsteller, der allerdings durch seine unkonventionellen Methoden auffällt. So darf zum Beispiel nur Nachts gedreht werden, er darf nicht geschminkt werden, und niemand darf mit ihm reden. Leider wirkt er manchmal etwas begriffsstutzig, aber Regisseur Murnau muß damit leben, denn die Ausdruckskraft Schrecks ist unglaublich. Um ihn gefügig zu halten, hat Murnau ihm das Blut der Hauptdarstellerin versprochen, doch Schreck hat auch zwischendurch mal Durst und so reißt er sich in unbeobachteten Momenten Mitglieder der Filmcrew...

    Das ist wirklich mal ein mehr als origineller Film. Der Film wurde von Nicolas Cage produziert und bezieht sich auf den Schwarzweiß-Klassiker "Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens", der wirklich ein großes Meisterwerk ist. Um dessen Dreharbeiten herum hat das Autorenteam eine geniale Geschichte gesponnen, um einen Vampir, der im Film einen echten Vampir darstellt, um so glaubwürdig wie möglich zu sein.
    Tatsächlich ranken sich ja viele Gerüchte um den echten historischen Film, und über die Dreharbeiten ist recht wenig zu erfahren, obwohl sie eigentlich schon deshalb in die Geschichte eingegangen sind, weil man erstmals nicht ausschließlich im Studio arbeitete, sondern sich mit dem Filmteam an die frische Luft ging und echte Außenaufnahmen machte. War Max Schreck wirklich ein Vampir, mit dem Murnau einen Pakt einging? Man weiß es nicht, aber eines ist sicher: Im wirklichen Leben ist bei den Dreharbeiten niemand gestorben. Im Endeffekt aber stirbt Vampir Max Schreck, doch wirklich unsterblich ist er nur durch den Film geworden.
    Die Darsteller sind fantastisch, wobei natürlich vor allem Willem Dafoe als Graf Orloc wirklich brilliert und dank oscarreifem Make Up wie der echte Max Schreck aussieht. Auch John Malkovich und Udo Kier, Experte für Schauergeschichten, muß man als herausragend ansehen. Alles in allem eine wahrhaft gelungene Satire mit einer einfallsreichen Story. Muß man einfach gesehen haben. (Haiko Herden)


    632169 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 95 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Audiokommentar des Regisseurs; Interviews; Filmografien; Featurette; B-Roll; Kinotrailer; Storyboard / Szenenvergleich


    732169 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 98 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Audiokommentar des Regisseurs; Interviews; Filmografien; Featurette; B-Roll; Kinotrailer; Storyboard / Szenenvergleich


    ©   2002 / 2003 by TAMINGO Media Publishing