MEMENTO

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    109 Min.
    637019 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    109 Min.
    637017 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    113 Min.
    737017 DE

    Originaltitel: Memento
    Regie: Christopher Nolan
    Musik:  
    Darsteller: Guy Pearce, Joe Pantoliano, Stephen Tobolowsky, Carrie-Anne Moss, Mark Boone
    USA 2000

    MEMENTO

    "Ich kann mir nicht merken, dich zu vergessen". Leonard Shelby leidet an einer selten Krankheit. Seitdem seine Frau von zwei Unbekannten in seinem eigenen Haus vergewaltigt und getötet wurde, hat er sein Kurzzeitgedächtnis verloren. Bis zu diesem traumatischem kann er sich an alles erinnern, doch alles, was danach kommt, verblaßt innerhalb von 2-5 Minuten. Da er kaum noch ein normales Leben führen kann, ist er besessen davon, den Tod seiner Frau zu rächen und den einen Überlebenden der beiden Eindringlinge zu töten. Um sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden, schreibt er alle wichtigen Infos und Dinge auf Zettel, die wichtigsten Dinge, die sogenannten Fakten, läßt er sich sogar direkt auf den Körper tätowieren, damit er sie immer und jederzeit nachlesen kann. Bei seiner Suche kann er niemandem vertrauen, da er alle Leute innerhalb von wenigen Minuten vergessen hat...

    Ich glaube, das sollte ausreichen, die Ausgangssituation dieses Filmes zu beschreiben. Mehr Details zu verraten, würde zuviel Spannung nehmen. Auf jeden Fall gehört "Memento" zu den außergewöhnlichsten Filmerlebnissen der letzten Zeit, denn er widersetzt sich allen gängigen Filmklischees in Sachen Erzählweise. Nicht genug, daß die Situation des Protagonisten schon Stoff genug wäre, um eine starke Geschichte zu vermitteln, nein, man hat auch noch die traditionelle Art, eine Story zu erzählen umgekehrt: Sie läuft rückwärts. Nicht wirklich rückwärts, aber immer in 2-5-Minuten-Blöcken, eben so, wie Shelbys Spanne ist, die Dinge zu vergessen. Immer, wenn einer dieser Blöcke vorbei ist, zeigt man einen Erinnerungsblock vorher. Man glaubt nicht, daß dies funktionieren könnte, aber das tut es. Man muß sich selbstverständlich auf den Film konzentrieren, zum Nebenbeigucken ist er definitiv nicht geeignet. Und natürlich konzentriert sich die Story nur auf eine ganz kleine Anzahl von Personen, doch "Memento"" ist in dieser Hinsicht wirklich perfekt. Es gibt Spannung, überraschende Wendungen, Dramatik, Plausibilität und Widersprüche. In diesem Sinne ist der Film ein echtes Meisterwerk. Es gibt im Grunde nur einen kleinen Kritikpunkt: Man hätte einen etwas ausdrucksstärkeren Hauptdarsteller nehmen sollen, und man hätte sich zusätzlich mehr auf seine innere Zerrissenheit und seine dramatische Auseinandersetzung mit seinem Zustand konzentrieren sollen.
    (Haiko Herden)


    637019 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 109 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar des Regisseurs; Hidden Feature; Verschiedene Trailer; Interview mit Regisseur; Making of; Biografien; Fotogalerie; Memento Mori; Produktionsnotizen


    637017 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 109 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Audiokommentar des Regisseurs, Anatomie einer Szene, Audiokommentar, Interview mit Christopher Nolan


    737017 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 113 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Audiokommentar des Regisseurs, Anatomie einer Szene, Audiokommentar, Interview mit Christopher Nolan


    ©   2003 / 2004 by TAMINGO Media Publishing