DAS DSCHUNGELBUCH - Moglis Abenteuer

  • Film DVD
  • englisch + spanisch
    73 Min.
    englische Untertitel
    637138 BEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    73 Min.
    637139 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: The Jungle Book: Mowgli's Story
    Regie: Nick Marck
    Musik:  
    Darsteller: Brandon Baker, Patrick Egan
    USA 1998

    DAS DSCHUNGELBUCH - Moglis Abenteuer (1998)

    Beim Angriff des Tigers Shir Khan auf ein Nachtlager von Menschen flüchtet ein kleiner Junge in den Dschungel, wo er sich verirrt. Der Kleine wird von einer Wolfsfamilie adoptiert. Alle Tiere des Dschungels sorgen gemeinsam für den Menschenjungen. Sie lehren ihn ihre Sprache, und sie bringen ihm alles bei, was er zum Leben in der Wildnis wissen muß. Er erhält den Namen Mogli.
    Bald ist Mogli alt genug, um bei den Wölfen ein Jäger zu werden. Doch gehässige Mitglieder des Rudels intrigieren gegen den Menschenjungen, den sie nicht als Wolf akzeptieren wollen. Mogli ist traurig, er beschließt, das Wolfsrudel zu verlassen.
    Tiger Shir Khan trachtet noch immer nach Rache an den Menschen, die ihn erschießen wollten. Er wartet auf eine Gelegenheit, das Menschenkind Mogli zu fressen. Shir Khans verräterischer Gehilfe, die Hyäne, besticht die Affen und macht sie zu Komplizen. Sie locken Mogli in eine Falle. Dabei gerät er in ein verlassenes Menschenhaus. Zwischen seltsamen Gegenständen findet er Streichhölzer. Schnell entdeckt der kluge Junge, daß er damit das Feuer beherrschen kann. Seine Freunde, der Bär Balu und der Panther Baghira, befreien Mogli. Am Rande des Dschungels gelangt er zu einem Menschendorf. Mogli erkennt, daß dies sein wahres Zuhause ist, denn er ist ein Mensch. Bevor er in seine alte und neue Welt zurückkehrt, hat Mogli noch eine Sache zu erledigen: Er muß sich dem bösen Tiger zum Duell stellen...

    Den Walt Disney Studios gelang hiermit eine der dümmlichsten Dschungelbuch-Verfilmungen aller Zeiten! Die Viecher plappern mit den ins Maul gelegten Comedy-Stimmen nach Art der in den 1990ern als TV-Reihe populären "affentittengeilen" Tierverulkung. Dabei bewegen sich nicht mal ihre Mäuler. Für Kleinkinder ist das mit den Stimmen lustig, aber sogar den Kleinen dürfte auffallen, daß hier Ton und Bild nicht zusammenpassen. Für das übrige Publikum ist das Gesabbel schon nach wenigen Minuten unerträglich.
    Ein Jammer ist das für Mogli-Darsteller Brandon Baker. Der Hawaiianer sticht als einer der süßesten Moglis aus den unzähligen Dschungelbuch Filmen heraus. Und er ist auch genau im richtigen Alter, um Mogli als Kind zu spielen, so wie es die Erzählung ursprünglich vorsieht.
    Kiplings berühmte Geschichte vom Urwaldjungen ist auf Moglis Zeit bei den Tieren reduziert. Alles andere, seine Begegnung mit den Menschen und der Schatz in der Ruinenstadt, kommt in dieser verknappten Version nicht vor.
    Eine um ein Vielfaches bessere Adaption, wo die Tiere im Mittelpunkt stehen, ist der 1997 mit viele echten Tieren aufgenommene Realfilm "Das Dschungelbuch 2 - Mowglis Neue Abenteuer (The Second Jungle Book - Mowgli & Baloo)" von Regisseur Duncan McLachlan mit Jamie Williams als Mogli. (Pino DiNocchio)


    637138 BE
    Tonspur: Englisch / Spanisch
    Untertitel: E + 8 weitere
    Länge: 73 Min.
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
    Extras:  


    637139 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Italienisch
    Untertitel: D, E + 3 weitere
    Länge: 73 Min.
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
    Extras:  


    ©   2005 / 2009 by TAMINGO Media Publishing