THE HOURS

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    115 Min.
    640249
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    115 Min. / Premium Edition
    640245nicht mehr im Handel
  • Soundtrack CD
  • Philip Glass / Score397304

    Originaltitel: The Hours
    Regie: Stephen Daldry
    Musik: Philip Glass
    Darsteller: Nicole Kidman, Julianne Moore, Meryl Streep, Stephen Dillane, Miranda Richardson, George Loftus, Charley Ramm, Sophie Wyburd, Ed Harris, Toni Collette, Claire Danes
    USA 2002

    THE HOURS

    Drei Frauen in drei verschiedenen Zeiten. Die Geschichte von "The Hours" erzählt einen Tag ihres Lebens, parallel montiert. Drei Frauen, die Gemeinsamkeiten haben. Zum einen ist es Virginia Woolf, die unter argen Depressionen leidet, ein neues Buch mit Namen "Mrs. Dalloway" schreibt und darin versucht, die Psyche des Menschen zu ergründen. In den Fünfzigern lebt die frustrierte Hausfrau Laura Brown, die eben gerade diesen Roman liest. Sie erkennt, wie vorbestimmt ihr Leben ist und wie wenig Einfluß sie eigentlich darauf hat. Das Problem wird für sie so dringend, sie muß eine Lösung finden. Im Heute in New York lebt Clarissa, eine Verlagslektorin. Sie muß gerade eine Party ausrichten, denn ihr Freund und ehemaliger Geliebter Richard soll einen angesehenen Literaturpreis bekommen. Richard hat Aids und befindet sich im Endstadium. Immer mehr verweben sich die einzelnen Geschichten der Frauen miteinander…


    Der Film basiert auf dem Roman "The Hours" von Michael Cunningham und hat sich das Buch "Mrs. Dalloway" von Virgina Woolf als Ausgangspunkt genommen. Es ist eine sehr eindringliche Geschichte geworden, die sich um den Kampf um Selbstbestimmung bemüht, ohne dabei allerdings auch nur im geringsten etwas mit Emanzen zu tun zu haben. Diese Story hätten in ähnlicher Weise auch ein paar Männer spielen können. Am Ende erfahren wir Möglichkeiten, wie man mit seinen Problemen fertig wird. Selbtötung oder Kämpfen, doch nicht immer stehen beide Optionen offen. Wenn man Kritiken liest, ist das erste, was man hört: Die Nicole Kidman hat sich eine Nase angeklebt. Peinlich Leute, geht es nur darum? Sicherlich ist Mut zur Häßlichkeit irgendwie erwähnenswert, aber für wirklich gute Schauspieler ist es unerläßlich, sich auch mal häßlich oder unscheinbar zu machen. Nicole Kidman ist in den letzten Jahren zu einer wirklich tollen Schauspielerin gereift, und Meryl Streep und Julianne Moore sind es ohnehin. Auch Ed Harris kann in seiner Rolle des Aidskranken gefallen, auch wenn er letztlich ein bißchen zu bemüht wirkt. Die Musik des Films ist übrigens unverkennbar von Philip Glass komponiert worden, ein typisches Werk, aber ein gutes mit einem wunderbaren Klavierthema. Alles in allem ist "The Hours" ein sehr anspruchsvolles Werk, welches zwar auch nicht so ganz auf Hollywood-Betroffenheitskitsch verzichten kann, aber sehr sorgfältig und vor allem sehr melancholisch inszeniert wurde. (Haiko Herden)

    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: nur Premium Edition: Bonus Disc


    ©   2003 / 2006 by TAMINGO Media Publishing