ANDROMEDA - TÖDLICHER STAUB AUS DEM WELTALL

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    125 Min.
    641619 DE
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    125 Min.
    641617 UK

    Originaltitel: The Andromeda Strain
    Regie: Robert Wise
    Musik:  
    Darsteller: Arthur Hill, Richard O'Brien, Kate Reid, David Wayne, Paula Kelly, James Olson
    USA 1971

    ANDROMEDA - TÖDLICHER STAUB AUS DEM WELTALL
    The Andromeda Strain

    Nach dem Absturz einer Raumkapsel über New Mexico ist der Ort nahe der Absturzstelle von Leichen übersät. Alle Menschen im Umkreis sind tot. Ihr Blut ist pulverisiert. Ein Erkundungstrupp findet ein munteres Kleinkind und einen alten Säufer als einzige Überlebende.
    Unter strenger Geheimhaltung wird ein Team aus hochkarätigen Wissenschaftlern zwangsrekrutiert. Sie sollen in einem isolierten Speziallabor in der Wüste herausfinden, welche tödliche Substanz die Raumkapsel von ihrer Reise ins All mit zur Erde gebracht hat, und wie die Menschheit sich gegen diese Bedrohung schützen kann. Die Forschungsobjekte sind das Baby, das erstaunlicherweise immer noch völlig normale Vitalwerte zeigt, und der leberkranke Alkoholiker. Zwischen der Resistenz der beiden muß es einen Zusammenhang geben.
    Die Wissenschaftler entdecken einen außerirdischen Mikroorganismus. Diese Mikrobe ist so widerstandsfähig, daß sie die Reise durch den Weltraum überdauern konnte. Jetzt mutiert und vermehrt sich diese virenartige Lebensform, der man den Namen "Andromeda" gibt. Sie ist durch nichts aufzuhalten. Der Virus bricht aus den versiegelten Behältern aus, das Labor wird verseucht. Der Selbstzerstörungscountdown für das Labor wird ausgelöst!
    Der Präsident hat schon den Befehl gegeben, über der Wüste eine Atombombe abzuwerfen, um Andromeda zu vernichten, als die Forscher herausfinden, daß die radioaktive Strahlung genau das Gegenteil bewirken würde: Andromeda bezieht seine Energie aus der Strahlung...

    "Andromeda Strain" aus dem Jahr 1971 gehört zur ersten Generation der Science Fiction Filme. Hier gibt es keine Action und keine spektakulären Effekte. Es geht um die rein wissenschaftliche Auseinandersetzung mit einer fremdartigen Gefahr. Entsprechend trocken und langatmig ist die zweistündige Inszenierung nach einer Vorlage von Michael Crichton.
    Die Idee von einem Mikroorganismus, welcher im Weltraum unter den Bedingungen von Vakuum, Kälte, Dunkelheit und Strahlung existieren kann, wird heute von der Wissenschaft zunehmend für plausibel gehalten. Das Leben im Universum ist nicht auf das schmale Klimafenster der Erdatmosphäre begrenzt.
    In der Zeit des Kalten Krieges konnte es kaum ausbleiben, daß der Andromeda-Virus letztlich keine außerirdische Lebensform ist, sondern eine heimlich von Menschen gemachte Waffe zur biologischen Kriegführung, über die man durch einen Unfall die Kontrolle verloren hat. (Pino DiNocchio)


    641619 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Italienisch
    Untertitel: D, E, F, S, I
    Länge: 125 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Making of, ein Porträt des Autors Michael Crichton


    641617 UK
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Italienisch
    Untertitel: D, E, F, S, I
    Länge: 125 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Making of, ein Porträt des Autors Michael Crichton


    ©   2003 / 2009 by TAMINGO Media Publishing