NEAR DARK

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    94 Min.
    642007 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    94 Min.
    642005 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Near Dark
    Filmlänge: 87 Min. ohne Abspann
    Regie: Kathryn Bigelow
    Musik: Tangerine Dream
    Darsteller: Adrian Pasdar, Jenny Wright, Lance Hendriksen, Bill Paxton, Jenette Goldstein, Joshua John Miller, Marcie Leeds, Tim Thomerson
    USA 1987

    NEAR DARK - Die Nacht hat ihren Preis

    Farmersohn Caleb liegt nicht ganz falsch, als er eines Abends beim Herumhängen mit seinen Kumpels glaubt, die Frau seines Lebens erblickt zu haben. Die zuckersüße Mae läßt sich von ihm ein Stück durch die Nacht fahren. Ihr Kuß endet mit einem blutigen Biß in seinen Hals. Das verwandelt Caleb in einen Vampir. Zurück nach Hause kann er jetzt nicht mehr. Er muß mit Mae und ihrer Sippe ziehen.
    Die Vampire reisen als moderne Nomaden im verdunkelten Wohnmobil umher, suchen tagsüber Unterschlupf in Garagen und Motels. Die Nacht ist ihr Tag, und die Sonne ist ihr Tod. Clanführer Jesse und seine Gefährtin Diamondback leben mit Severen, Mae und dem kleinen Homer wie eine Familie. Schon seit Jahrzehnten oder Jahrhunderten sind sie unsterbliche, blutsaugende Geschöpfe der Nacht. Obwohl sie nicht verwandt sind, bilden die fünf Vampire eine Art Familienverband.
    Caleb muß lernen zu töten, um sich zu ernähren. Als Vampir braucht er Blut. Mae müht sich ab, ihrem neuen Lover das Töten von Beute beizubringen, aber der brave Junge kann sich nicht überwinden. Mae läßt ihn den roten Lebenssaft aus ihren eigenen Adern trinken, um seinen quälenden Durst zu stillen. Aber lange kann das so nicht gehen. Die Familie hat nur wenig Geduld mit dem Neuen. "Heute Nacht muß er töten!" bestimmt Anführer Jesse schließlich.
    Unterdessen fährt Calebs Vater auf der Suche nach seinem verschwundenen Sohn durch Arizona. Als er Caleb bei seinen neuen Gefährten aufspürt, stellt das den jungen Mann vor eine ausweglose Entscheidung...

    Dank ihrer Unsterblichkeit existieren Vampire auch heute noch als dunkle Gestalten am Rande der Gesellschaft. In einer Mischung aus Spätwestern und Roadmovie läßt Regisseurin Kathryn Bigelow die sonnenscheuen Blutsauger als marodierende Bande über nächtliche Landstraßen ziehen. Wie eine böse Rocker Gang fallen sie in Wüstennester ein und mischen die örtlichen Kneipen auf. Auch wenn sie nach Schießereien die Revolverkugeln mit einem kalten Lächeln ausspucken, sind sie fast stetig auf der Flucht. Auf die dem christlichen Okkultismus entlehnten Klischees wir Kruzifixe und Weihwasser als Mittel gegen Vampire wurde verzichtet. Jedoch das Tageslicht kann ihnen gefährlich werden, bei Sonnenstrahlen fangen die Vampire augenblicklich an zu brennen.
    Caleb gerät unvermittelt in die Gesellschaft der Vampire. Es ist eine Liebesgeschichte, durch die er zwangsläufig in Maes Familie eintreten muß. Da hat der Neuling sich nun gegen Severen zu behaupten, der die Position des älteren Bruders einnimmt. Und es gibt den aufmüpfigen Homer, der seit seiner Verwandlung in einen Vampir im nicht mehr wachsenden Körper eines Teenies steckt und im pubertären Hormonrausch laufend darauf aus ist Mädchen zu vernaschen. Homer ist die bizarrste Figur in der Vampir Sippe. Der Junge bringt am Ende den Konflikt zum Höhepunkt. Das Doppel-Familiendrama nimmt einen unerwarteten Ausgang.
    Die faszinierenden Klänge der Elektronik Formation Tangerine Dream tauchen die nächtlichen Bilder in eine fiebrige Atmosphäre. Eine ständige Spannung knistert während des Films. Vorangetrieben vom Blutdurst, vom Kampf um die Rangordnung innerhalb des Rudels, von Calebs Gefühlen für Mae wie auch für seine leibliche Familie, von der Suche nach Schatten, bietet Kathryn Bigelow einen zeitgenössischen Ausflug in die Welt der Vampire. Neben dem zeitgleich erschienenen "The Lost Boys" gehört "Near Dark" zu den originellsten Vampirfilmen der 1980er Jahre.
    (Pino DiNocchio)



    642007 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel:  
    Länge: 94 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Audiokommentar; Bonus Disc: Making Of; Entfallene Szene; Trailer; Storybaords; Fotogalerien; Hinter den Kulissen; Biografien; Dark Highlights; Echte Vampire; Geschichte der Vampire; DVD-Rom-Part


    642005 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 90 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover, Audiokommentar von Kathryn Bigelow, Geschnittene Szene mit Audiokommentar von Kathryn Bigelow, „Living in Darkness“ – Making of NEAR DARK


    ©   2003 / 2012 by TAMINGO Media Publishing