KLETTER-IDA

  • Film DVD
  • dänisch
    83 Min.
    englische Untertitel
    642044 SEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch
    83 Min.
    642043 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Klatretøsen
    Regie: Hans Fabian Wullenweber
    Musik:  
    Darsteller: Julia Zangenberg, Stefan Pagels Andersen, Mads Ravn, William Haugaard Petersen, Lars Bom, Nastja Arcel, Anders W. Berthelsen, Jens Brygman
    Dänemark / Schweden / Norwegen 2002

    KLETTER-IDA - Klatretøsen

    Idas Vater mußte nach einem Sturz am Mount Everest das Bergsteigen aufgeben. Jetzt betreibt er zuhause in Dänemark eine Kart-Bahn. Go-Kart fahren und dem Vater nacheifernd an Seilen senkrechte Mauern hochklettern - da hat die sportliche 12jährige einen Alltag mit abenteuerreichen Hobbies.
    Plötzlich bricht der Vater zusammen. Eine sehr seltene Nervenkrankheit hat ihn gelähmt. Nur eine Spezialklinik in den USA könnte ihn retten, aber die Behandlung ist schwindelerregend teuer, und die Krankenkasse bezahlt das nicht. Um so viel Geld zu beschaffen, schmiedet Ida einen wahnwitzigen Plan: einen Bankraub! Ihre beiden Kumpels Jonas und Sebastian sollen ihr dabei helfen.
    Tatort ist das neu eröffnete Bankhochhaus, in dem zufällig Idas Mutter die Alarmanlage eingerichtet hat. Da läßt sich schon mal durch geschicktes Ausfragen einiges über das System ausspionieren. Jonas bekommt die Aufgabe, sich auf das Austricksen der bissigen Wachhunde vorzubereiten, also nimmt er Unterricht bei einem Hundetrainer. Sebastian ist für die Beschaffung der Gebäudepläne zuständig. Minutiös planen die drei Mini-Gangster ihren genialen Coup vor, kein Detail wird vergessen. Wenn es soweit ist, will Ida an der Gebäudefassade des Hochhauses hochklettern, um ins Innere zu gelangen. Danach muß sie sich in einen 30 Meter hohen Schacht hochseilen, das ist der einzige Weg, der zum Tresor führt. Ihr größtes Handicap ist allerdings, daß die Jungs beide in sie verknallt sind und das gerissene Luder zur Erlangung ihrer Ziele ein hinterhältiges, gemeines Spiel mit ihnen spielt...

    Wirklich raffiniert, was die kleinen Bankräuber da abziehen. Logischerweise gibt es bei der Aktion eine Menge ungeplanter Überraschungen. So hat das Trio unfreiwillig Idas zweijährigen Bruder an der Backe, weil sie an dem Abend zum Hüten verdonnert wird. Lustig, aber nicht lächerlich kommt das moderne Action-Abenteuer rüber. Am Ende steht natürlich die Frage im Raum, ob man etwas Kriminelles tun darf, wenn es für einen guten Zweck ist. Die wird allerdings nicht so direkt beantwortet, schon gar nicht mit dem Zeigefinger. Statt dessen gibt es ein abruptes und dummes Happy End, das den bis zu diesem Punkt guten Kinderfilm richtig verdirbt. Immerhin, vielleicht gerade wegen dieses unkritischen Endes, fand der dänische Film jenseits des Atlantiks so viel Aufmerksamkeit, daß in den USA eine amerikanische Coverversion mit dem Titel "Catch That Kid" gedreht wurde, welcher von der Filmfirma ins Pseudo-Deutsche übersetzt "Mission Possible" heißt.
    Die wirklichen Kriminellen sind doch in dieser Geschichte die Krankenkassen, die einen kranken Menschen sterben lassen, weil ihnen die Behandlung zu teuer ist. Diese empörende Wahrheit wird in dem Film leider unterschlagen. Das ist enttäuschend. Kinder sind keineswegs zu blöd, um so was zu verstehen. Man verschweigt es ihnen offenkundig aus ideologischen Gründen, um das menschenverachtende kapitalistische System und die widerwärtige Geschäftemacherei mit der Gesundheit nicht bloßzustellen. Unter diesem Aspekt muß dieser Kinderfilm leider als politisch manipulativ und subtil propagandistisch eingeschätzt werden. Wer seine Kinder zu selbstbestimmten humanen Weltbürgern erzieht, anstatt zu kritiklosen Ja-Sagern, der sollte nach dem Film mit ihnen darüber diskutieren, weshalb die Krankenkasse aus Kostengründen eine lebensrettende medizinische Behandlung verweigert und dadurch die Betroffenen zu kriminellen Verzweiflungstaten zwingt.
    (Pino DiNocchio)


    642044 SE
    Tonspur: Dänisch
    Untertitel: E, DAN + 2 weitere
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Commentary track with Hans, Julie, Mads & Stefan; Behind-the-scenes, TV excerpts from Snurre Snup, Casting, Website, DVD-ROM materials


    642043 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Making of
    - minus - es fehlt der dänische Originalton


    ©   2003 / 2008 by TAMINGO Media Publishing