BAD BOYS 2

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    141 Min.
    643189
  • Soundtrack CD
  • Various410302

    Originaltitel: Bad Boys 2
    Regie: Michael Bay
    Musik:  
    Darsteller: Jordi Molla, Will Smith, Martin Lawrence
    USA 2003

    BAD BOYS 2

    Miami. Mike Lowrey und Marcus Bennett arbeiten bei der Drogenfahndung und sind dort als echte Bad Boys verschrien, insbesondere ihr Chef Captain Howard ist von den Aktionen, die meist viel Chaos verbreiten, nicht begeistert. Mike ist der Draufgänger und zieht den eigentlich eher vorsichtigen Marcus ständig in die schlimmsten Dinge mit hinein. Ihr momentaner Fall ist ein Kubaner, der Ecstasy aus Holland in großen Mengen ins Land schmuggelt, doch sie kommen kaum voran, lediglich den Namen des Drahtziehers konnten sie ausfindig machen. Der Typ war schon des öfteren gefaßt worden, doch niemals konnte man ihm etwas nachweisen, und deshalb mußte man ihn immer wieder freilassen. Als Marcus dann mitbekommt, daß seine Schwester und Mike ein Verhältnis haben, unterstützt das die Ermittlungen auch nicht besonders...

    Es muß zwischendurch auch mal stumpf und anspruchslos sein, und das meine ich jetzt absolut nicht negativ. "Bad Boys 2" unterhält zweifelsfrei, und mehr möchte dieser Streifen auch auf keinen Fall, insbesondere in den Actionszenen (und das erwartet man vom Produzenten Jerry Bruckheimer ja auch). So eine Autoverfolgungsjagd hat man höchstens bei "Matrix Reloaded" schon gesehen, und die ist echt schweißtreibend inszeniert. Natürlich darf man hier nicht nach Logik suchen, es ist schon sehr unglaubwürdig, daß bei diesen Karambolagen oder gar bei der Demolations-Fahrt durch die Barackenstadt niemand verletzt worden ist. Dem gegenüber gibt es einige wirklich herbere Gags, man denke da zum Beispiel nur an die Leichen, die aus dem Leichentransporter herausfallen und durch die ganze Stadt herumwirbeln, eine verliert dabei sogar ihren Kopf. Die Geschichte an sich behandelt das typische Buddymovie-Thema, zwei Kollegen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und die Jagd nach den Drogenbossen ist auch alles andere als neu. Und so kann der Film nur in den Kategorien Acion und Comedy punkten, dort aber ganz gewaltig (auch wenn man sich die Ecstasy-Szene ruhig hätte schenken können, die war eher ziemlich peinlich). Ansonsten Hochglanzkino pur mit einer, für Actionfilme, ungewöhnlich langen Laufzeit von über 140 Minuten. (Haiko Herden)


    643189 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E, TUR
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.40
    Extras: Entfallene Szenen; Filmdokumentationen (Spektakuläre Stunts, Visuelle Effekte); Musikvideo "La-La-La" von Jay Z; Dokumentation verschiedener Filmsequenzen; Produktions-Tagebuch


    ©   2004 by TAMINGO Media Publishing