NICHOLAS NICKLEBY (2002)

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    127 Min.
    644009 BE
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    127 Min.
    644003 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • englisch
    127 Min.
    ohne deutsche Untertitel
    644008 UK

    Originaltitel: Nicholas Nickleby
    Regie: Douglas McGrath
    Musik: Rachel Portman
    Darsteller: Charlie Hunnam, Jamie Bell, Christopher Plummer, Jim Broadbent, Juliet Stevenson, Bruce Cook, Romola Garai, Stella Gonet, Tom Courtenay, Anne Hathaway, David Bradley
    Großbritannien 2002

    NICHOLAS NICKLEBY (2002)

    Aus ständiger Finanznot setzt der verarmte Edelmann Nickleby sein letztes Geld bei einer Spekulation ein, weil sein Bruder mit dieser Methode es zu viel Vermögen gebracht hat. Er verliert das Glücksspiel und stirbt aus Kummer darüber. Die Familie steht nun mittellos da. Der reiche Onkel Ralph ist wenig gnädig, als er um Beistand gebeten wird. Dem 19jährigen Sohn Nicholas Nickleby verschafft er eine schlecht bezahlte Arbeitsstelle aus Hilfslehrer in einer Knabenschule weit weg von London.
    Die von dem einäugigen Mr. Squeers geführte Anstalt ist ein Ort des Schreckens. Squeers und seine rabiate Frau behandeln die Jungen ganz furchtbar. Sie kassieren viel Schulgeld, aber die Kinder bekommen kaum zu essen und werden viel geprügelt. Den verschüchterten Waisenjungen Smike hält sich Squeers als Arbeitssklaven. Weil er keine Verwandten hat und niemand für ihn zahlt, muß Smike von früh bis spät Hausarbeit verrichten. Der in noblem Geist erzogene Nicholas ist entsetzt über die menschenunwürdigen Zustände an der Schule. Ermutigt durch Nicholas' fürsorgliche Worte wagt Smike die Flucht. Squeers und sein Drache von Ehefrau fangen ihn aber wieder ein, nur um ihn vor allen Jungen auszupeitschen. Nicholas kann das Elend nicht ansehen. Mit ganzem Mut stellt er sich dem prügelnden Squeers entgegen.
    Nicholas und Smike verlassen die Schule. Wohin sie gehen werden und wovon sie leben wollen, das wissen sie nicht. Für kurze Zeit finden sie ein Engagement als Schauspieler bei einem Theater. Ganz langsam gewinnt Smike wieder ein bißchen Selbstvertrauen. Dann erfährt Nicholas von einer ehrlosen Erniedrigung, die der böse Onkel gegen seine Schwester Kate betreibt. Sofort begibt er sich nach London. Nicholas bricht die Familienbande zum Onkel. Fortan will sich der Jüngling ganz aus eigener Kraft um seine Mutter und seine Schwester kümmern. Smike nimmt er wie einen Bruder auf.
    Onkel Ralph stiftet Squeers an, sich an Nicholas zu rächen, indem er Smike entführt. Das mißlingt, doch Ralph trachtet weiter danach, das Glück von Nicholas zu zerstören. Mit bitterem Haß erfüllt setzt der alte Mann sein ganzes Vermögen ein, um den widerspenstigen Neffen zu vernichten. Da er kinderlos ist, soll sein Erbe nicht der von ihm so verachteten Verwandtschaft zufallen. Er läßt sogar das Mädchen, das Nicholas liebt, in eine Zwangsehe verschachern. Dem gutherzigen Nicholas jedoch steht das Glück zur Seite. Und der bösartige Onkel wird immer einsamer, weil sich alle von ihm abwenden...

    Willkommen auf der dunkeln Seite des 19. Jahrhunderts! Das autoritäre Wertesystem des Bürgertums und die erbarmungslos ungleiche Klassengesellschaft jener Zeit liefert die Grundlage für die spannungsreiche Tiefe in den sozialkritischen Romanen von Charles Dickens.
    "Nicholas Nickleby" ist eine Tragödie mit einem Ausgang, welcher so viel menschliche Niedertracht und moralische Verkommenheit enthüllt, daß es einem vor Abscheu eiskalt den Rücken hinunterläuft.
    Diese filmische Umsetzung kommt in düsteren, aber doch klaren Bildern mit Dialogen, die stark an die Bühnensprache angelehnt sind. (Pino DiNocchio)


    644009 BE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 8 weitere
    Länge: 127 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras:  


    644003 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 8 weitere
    Länge: 127 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras:  
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    644008 UK
    Tonspur: Englisch / Tschechisch
    Untertitel: E + 6 weitere
    Länge: 127 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras:  


    ©   2004 / 2007 by TAMINGO Media Publishing