UNTER BESTIEN - DER ALTE MANN UND DIE WÖLFE

  • Film DVD
  • deutsch + kasachisch
    101 Min.
    645043 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + kasachisch
    107 Min.
    745043 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Shal: The Old Man
    Filmlänge: BD 99 Min. ohne Abspann
    Regie: Ermek Tursunov
    Musik:  
    Darsteller: Erbolat Togyzakov, Orynbjek Moidachan
    Kasachstan 2012

    UNTER BESTIEN - DER ALTE MANN UND DIE WÖLFE
    Shal: The Old Man

    22 Idioten laufen einem Ball hinterher, lästert Erali über die Fußballeidenschaft seines Großvaters Kasym. Der Junge kann nicht begreifen, weshalb ein alter Mann in der Steppe Kasachstans wie ein Verrückter jedes Fußballspiel im Fernsehen anschaut. Überhaupt vieles an dem alten Mann findet der 12jährige komisch. Auf der Schule war er, die Grundbildung hat er erhalten, allein ihm fehlt die Lebenserfahrung. Deshalb mangelt es dem vorlauten Bengel an Respekt vor dem Alter.
    Die andere Leidenschaft von Kasym ist sein geliebtes Pferd. Auch Pferde mag Erali nicht, weil die eigensinnigen Tiere mehr Arbeit machen als die dummen Schafe. Eralis Prüfung kommt, als der Großvater sich trotz seiner Gebrechlichkeit überreden läßt, zum Hüten einer Schafherde allein hinaus in die winterliche Steppe zu reiten. Erali macht sich jetzt ernsthaft Sorgen. Seine Ahnung ist richtig. Tatsächlich verirrt sich Kasym in Dunkelheit und Nebel. Das ist nicht das Schlimmste. Da draußen streifen Wölfe umher, die ziemlich wütend sind, weil durchreisende Jäger Mitglieder aus dem Rudel getötet haben. Jetzt belauern die Wölfe Kasym und holen sich in der Nacht dessen Pferd. Der alte Mann schwört Rache.
    Erali ruft die Männer zusammen, um nach Kasym zu suchen. Während die Polizei und die Männer der Umgebung mit allen verfügbaren Verkehrsmitteln das verschneite Gelände durchkämmen und fieberhaft nach Kasym suchen, nimmt dieser im Kreise seiner Schafe den Kampf mit der blutrünstigen Wolfsmeute auf. Hatte der 73jährige eben noch schmerzlich erkennen müssen, wie alt und vergeßlich er geworden ist, daß er sogar den Weg verlieren konnte, so sind nun mit einem Mal alle Geister in ihm wieder hell wach. Ein Schaf nach dem anderen wird von den Bestien geraubt und zerfetzt oder muß von Kasym geopfert werden, um die hungrigen Freßmaschinen abzuschütteln. Es ist ein mörderischer Kampf mit der Natur. Brutal alle Grenzen des Überlebensinstinkts ausreizend, locken der Mann und die Leitwölfin sich gegenseitig in die Falle. Im direkten Ringkampf mit den zähnefletschenden Raubtieren wird der alte Mann selbst zum Wolf. Bis zum letzten Blutstropfen kämpft Kasym gegen die verhaßten Biester.
    Vor dem nächsten heranziehenden Schneesturm wird die Suche abgebrochen. Nur Erali gibt nicht auf. Der Junge weiß, das der Großvater da draußen ist. Und Erali muß jetzt beweisen, daß er wie ein Mann handeln kann...

    Von Wolfsromantik keine Spur, auch von einer Dämonisierung ihrer angeblichen Bösartigkeit ist nichts zu spüren. Der packende Film zeigt die reine Natur der Wölfe als intelligente Raubtiere. Wo sie mit den Menschen in Konflikt geraten, entbrennt ein erbitterter Kampf. Der erfahrene Kasym kennt die Tiere genau. Er nimmt es todesmutig mit ihnen auf. Zeitweise schleppt er auch noch einen verletzten Jäger mit, auf den er unterwegs stößt. Obwohl der Kerl zu der Bande gehört, die das Wolfsrudel mit ihrer Wilderei erst aufgehetzt haben, müht sich Kasym noch ab, ihn zu retten. Am Ende kann bei dem langwierigen Gemetzel um Leben und Tod nur einer übrig bleiben. Für Kasym ist es sein letzter Kampf. Für Erali ist es an der Zeit, die Kindheit zurückzulassen und in die Fußstapfen des Großvaters zu treten, von dem er doch so vieles gelernt und geerbt hat. Das traditionelle Leben der naturverbundenen Hirten in der kasachischen Steppe ist trotz moderner Einflüsse noch eine Perspektive für die Jugend. Auch wenn hier und da eine ausgebrannte Raketenstufe als Nebenprodukt des Weltraumbahnhofs in der Landschaft liegt. (Pino DiNocchio)


    645043 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Kasachisch
    Untertitel: keine
    Länge: 101 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover


    745043 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Kasachisch
    Untertitel: keine
    Länge: 107 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover


    ©   2014 by TAMINGO Media Publishing