GET REAL

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    107 Min.
    646629 DE

    Originaltitel: Get Real
    Regie: Simon Shore
    Musik:  
    Darsteller: Ben Silverstone, Brad Gorton, Charlotte Brittain, Stacy A. Hart
    Großbritannien 1998

    GET REAL - Von Mann zu Mann

    "Die Schule ist voll von Ärschen!" findet Steve. "Ich wette, du stehst auf die Hälfte von denen!" witzelt seine engste Vertraute, das Nachbarsmädchen Linda. Steve Carter ist 16 Jahre jung, er sieht gut aus und wird von den Mädchen angehimmelt. Linda ist die einzige, die weiß, daß er schwul ist.
    Schnelle Befriedigung sucht der Schüler auf der Klappe im Park. Ausgerechnet dort trifft er auf seinen heimlichen Schwarm, den Star aus dem Leichtathletik-Team der Schule. Steve steht zu seiner Homosexualität. Sportler John Dixon jedoch will seine Neigung nicht akzeptieren. Er kommt überhaupt nicht damit klar. Die zwei so verschiedenen Jungs freunden sich an, haben auch Sex, nach außen aber geben sie sich nur als ganz gewöhnliche Schulkameraden. John hält sich eine Alibi-Freundin, damit niemand Verdacht schöpft. In der Öffentlichkeit vermeidet er jeden Kontakt mit Steve. Als Steve das quälende Versteckspiel nicht länger mitmachen will, führt das zu einem Gewaltausbruch...

    An der konservativen Privatschule ist das Coming Out eines Schülers eine schmerzhafte Angelegenheit. Der 16jährige Steven traut sich, gegen das schwulenfeindliche Klima aufzubegehren. Seine Ambitionen Journalist zu werden erprobt er in der Schülerzeitung: mit leidenschaftlichen Fotos von Steve auf dem Sportplatz und mit einem anonym lancierten Artikel gegen die Diskriminierung homosexueller Schüler. Letzterer wird zwar zensiert, aber Steve gerät durch den Aktionismus seines heimlichen Geliebten immer mehr in Bedrängnis. Beim Schulwettbewerb kommt es zum großen Knall, der zum Befreiungsschlag für die verliebten Jungs wird. (Pino DiNocchio)


    646629 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 107 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Interview mit Simon Shore


    ©   2004 / 2006 by TAMINGO Media Publishing