DER BISS DER SCHLANGENFRAU

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    89 Min.
    649959 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: The Lair of the White Worm
    Regie: Ken Russell
    Musik:  
    Darsteller: Catherine Oxenberg, Amanda Donohoe, Hugh Grant, Peter Capaldi, Sammi Davis, Chris Pitt, Paul Brooke
    Großbritannien 1988

    DER BISS DER SCHLANGENFRAU - The Lair of the White Worm

    Archäologiestudent Angus gräbt auf der Suche nach Gegenständen aus der Zeit der Römer auf der englischen Mercy Farm den Schädel eines unbekannten Tieres aus. Einst befand sich auf dem Gelände der heutigen Farm eine heidnische Kultstätte und später ein christliches Kloster. Die Nachricht von dem Fund ruft die in der Nachbarschaft residierende Lady Sylvia Marsh auf den Plan. Sie stiehlt sie den Schädel, denn er ist tatsächlich das, was Angus und der junge Lord James D'Ampton zuerst nur im Scherz vermuten. Seit Generationen gedenkt die Adelsfamilie D'Ampton bei einem jährlichen Lindwurm-Fest ihres tapferen Vorfahren, welcher vor langer Zeit einen weißen wurmförmigen Drachen erlegt hat, der in der Grafschaft gehaust haben soll.
    Noch ahnt niemand, daß Lady Sylvia mit dem Schädel des Monsters ihre mörderischen Kräfte erweckt. Die Schlangenfrau beginnt ihr Unwesen zu treiben. Polizist Erny, der bei ihr herumschnüffelt, kommt noch mit einem Biß davon. Einen verirrten Pfadfinderjungen lockt sie in ihr Haus und verführt ihn in der Badewanne, bevor sie ihn verspeist. Jungfrauen und auch Jungmänner sind ihre Nahrung.
    Gleichzeitig gehen die auf der Farm lebenden Schwestern Mary und Eve einer neu entdeckten Spur nach, die auf ihre vor einiger Zeit im Wald verschwundenen Eltern hinweist. In einer Höhle hat man die Taschenuhr ihres Vaters gefunden. Der abenteuerlustige Lord James führt natürlich die Expedition an. Zwar begegnen sie in der Höhle keinem Drachen, aber Stück für Stück wird klar, daß Lady Sylvia etwas mit dem rätselhaften Verschwinden von Leuten in der Gegend zu tun hat. Lord James legt einen Köder aus und trifft Vorkehrungen, um die Schlangenfrau zu fangen. Doch wird er das Monster unschädlich machen können, bevor ihm die jungfräulichen Schwestern zum Opfer fallen?

    Ken Russell vermixt hier Bram Stoker's Dracula Geschichte mit Erotik und Okkultismus zu groteskem Gothic Horror. Das ist alles ziemlich verrückt und wird mit einer satten Portion Humor serviert. (Pino DiNocchio)



    649959 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: keine
    Länge: 89 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  


    ©   2005 / 2008 by TAMINGO Media Publishing