NATURE'S WARRIOR

  • Film DVD
  • schwedisch
    96 Min.
    englische Untertitel
    650074 SE

    Originaltitel: Jag är din krigare
    Regie: Stefan Jarl
    Musik:  
    Darsteller: Robin Milldoff, John Belindo, Jan Malmsjö, Mikael Persbrandt, Lena Nilsson, Johan Paulsen, Hedvig Hedberg, Viggo Lundberg, Ebba Hernevik
    Schweden 1997

    NATURE'S WARRIOR - Jag är din krigare

    Der von rotfelsigen Klippen umschlossene See inmitten der schwedischen Wälder sieht aus als läge er geradewegs im Wilden Westen Nordamerikas. In dieser aufregenden Umgebung fühlt sich der naturverliebte Junge Kim wohl.
    Nach einem Sturz vom Fahrrad fällt Kim in den See und taucht an genau jenem Ort wieder aus dem Wasser auf, von dem er immer geträumt hat. Ein Indianerhäuptling erscheint dem Jungen, und der 13jährige glaubt sich in der amerikanischen Wildnis. Doch er ist noch immer in Schweden. Die Idylle trügt. Kims Heimatort liegt in einem Bergbaugebiet. Unaufhaltsam frißt sich der Tagebau in die grüne Landschaft. Bevor die Bagger kommen, wildern die Menschen rücksichtslos unter den geschützten Tierarten. Immer tiefer dringt die Zivilisation in die Lebensräume der Tiere vor.
    Kim beschließt, nicht nach Hause zurückzukehren. Kim wird ein Krieger. Um für das Leben der wilden Tiere zu kämpfen, stellt sich der Junge in den Dienst des Indianerhäuptlings, der ihm wiederholt erscheint. Als Waldguerillero sabotiert Kim die Jäger und Wilderer. Wie ein Indianer lebt er in der Wildnis und ernährt sich vom Sammeln und Jagen. Sein Begleiter ist ein junger Fuchs, den er neben einer Falle findet, in der seine Mutter getötet wurde. Bekleidet mit Fell und Federn, bewaffnet mit Pfeil und Bogen, streift Kim zusammen mit Fuchs Micki den ganzen Sommer über durch den Wald.
    Der Junge wird zum Phantom. Die Polizei fahndet nach ihm, seine Familie sucht ihn, doch er ist nicht zu fassen. Immer wieder taucht er unvermittelt aus dem Nichts auf, zerstört Fallen und befreit gefangene Tiere und verschwindet blitzschnell wieder im Dickicht. Nichts kann den furchtlosen Krieger der Natur stoppen. Kims Wut auf die Menschen wächst so sehr, daß niemand mehr vor seinem martialischen Feldzug sicher ist.
    Mit Beginn des Winters wird das Überleben für den Waldjungen schwerer. Er muß gelegentliche Diebestouren in die Randgebiete der Siedlung wagen, um Nahrung und Kleidung zu finden. Doch Kim will die Wildnis nicht eher verlassen, als bis er gelernt hat, die Sprache der Tiere zu verstehen...

    Das ist so cool! Wer das Herz am rechten Fleck hat, darf sich diebisch freuen, wie der schlaue Junge die erwachsenen Naturfrevler und die angeblichen Ordnungshüter an der Nase herumführt.
    Kim beschützt die Tiere des Waldes. Sie alle sind ihm heilig. Wenn er ein Tier zum essen töten muß, begeht er wie ein richtiger Indianer ein spirituelles Ritual für dessen Seele.
    Ein trauriger Schatten liegt über dem wunderschönen Film, seit der junge Hauptdarsteller Robin Milldoff im Alter von nur 24 Jahren verstarb - als wäre es ein Mahnmal für die Verletzlichkeit der Natur. (Pino DiNocchio)


    650074 SE
    Tonspur: Schwedisch
    Untertitel: E
    Länge: 96 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.66
    Extras: Bonusfilme: "Goda Människor" (1990) Spielfilm (99 Min.) mit engl. Untertiteln, "Bakom krigaren" (1998) Kurzfilm von Henrik Georgsson (13 Min.), "Att se livet" Film von Stefan Jarl und Monical Ohlsson, SVT K-Special 2003 (58 min)


    ©   2008 / 2012 by TAMINGO Media Publishing