LA MALA EDUCACION

  • Film DVD
  • deutsch + spanisch
    100 Min.
    650269 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + spanisch
    100 Min.
    650267 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + spanisch
    105 Min.
    750269 DE

    Originaltitel: La Mala Educacion
    Regie: Pedro Almodovar
    Musik:  
    Darsteller: Gael García Bernal, Fele Martínez, Daniel Giménez Cacho, Lluís Homar, Javier Cámara, Petra Martínez, Nacho Pérez, Raúl García Forneiro
    Spanien 2004

    LA MALA EDUCACION - Schlechte Erziehung


    Filmregisseur Enrique sitzt mit einem Kreativitätstief in seinem Büro und sucht nach einem Stoff für seinen nächsten Film. Da erhält er überraschend Besuch von einem gutaussehenden jungen Mann, der vorgibt, sein früherer Schulkamerad Ignacio zu sein. Dieser legt ihm ein Manuskript mit einer Geschichte vor, die einen interessanten Film ergeben würde. Sie basiert auf den wahren Geschehnissen in der Schulzeit der beiden.
    Enrique und Ignacio waren als Kinder einst im selben katholischen Klosterinternat. Zwischen den beiden Knaben war eine zarte Liebe entstanden. Padre Manolo hatte, nachdem er ihr Geheimnis entdeckt hatte, Enrique von der Schule verwiesen, weil er den engelhaften Ignacio für sich selbst haben wollte....
    ...Jahre später taucht Ignacio als Transvestit bei Padre Monolo auf und erpreßt ihn, weil er Geld braucht, und weil er sich dafür rächen will, was der Padre ihm als Kind angetan hatte...
    ein Unterfangen, das für Ignacio tödlich endet...
    Trotz großer Zweifel willigt Enrique ein, den Film zu drehen. Ignacio, der sich jetzt Angel nennt, spielt sich selbst als Zarah. Doch Enrique kann seinen früheren Mitschüler nicht wiedererkennen, es ist nicht der Ignacio, den er einmal geliebt hat. Im Laufe der Dreharbeiten enthüllt sich Stück für Stück die Wahrheit...

    Ein wahrhaftes Meisterwerk des Films, in dem verschiedene Genres so perfekt verschmelzen, daß eine permanente Spannung bestehen bleibt. Krimi, Drama, Erotik - und am Ende die Offenbarung eines seelischen Abgrunds. Verschiedene Versionen der Geschichte werden übereinander gelegt, das eine Wahrheit, das andere Fiktion, das nächste Lüge. Jeder Teil bringt eine neue Überraschung. Trotz der vielen Sprünge hängt alles an einem klaren, durchlaufenden Faden.
    "La Mala Educacion" ist erneut ein schonungsloser Tauchgang in die schräge Unterwelt von Sex, Drogen und Gewalt, die Pedro Almodovar auf seine ganz eigene Art darstellt. Weit entfernt von den üblichen Strickmustern hat der Spanier einen Stil fesselnder Unterhaltung neu erschaffen. Er zeigt keine gewöhnlichen Menschen, aber auch keine ins Lächerliche übertriebenen plakativen Figuren. Seine Charaktere sind seltsame, chamäleonartige Zwitterwesen. Darüber hinaus setzt die wunderbare Bildästhetik bei diesem Film Genußpunkte. (Pino DiNocchio)



    650269 DE
    Tonspur: Deutsch / Spanisch
    Untertitel: D, S
    Länge: 100 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Deleted Scenes, Making Of


    650267 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Spanisch
    Untertitel: D, S
    Länge: 100 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Deleted Scenes, Making Of,


    750269 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Spanisch
    Untertitel: D
    Länge: 105 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Deleted Scenes, Making Of, Interviews


    ©   2005 by TAMINGO Media Publishing