BLESSED - Kinder des Teufels

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    91 Min.
    651399 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Blessed
    Regie: Simon Fellows
    Musik:  
    Darsteller: Heather Graham, James Purefoy, Fionnula Flanagan, Alan Mckenna, Michael J. Reynolds, Debora Weston, David Hemmings, Andy Serkis
    Großbritannien 2004

    BLESSED - Kinder des Teufels

    Eine Spezialklinik für künstliche Befruchtung verhilft dem Ehepaar Samantha und Craig endlich zu der ersehnten Schwangerschaft. Um das Glück perfekt zu machen, bekommt Schriftsteller Craig von dem reichen Investor Earl Sidney ein finanziell sehr lukratives Angebot, sein nächstes Buch zu veröffentlichen. Die beiden ziehen für eine Weile von New York City aufs Land in eine Hinterwäldlergemeinde. Sie mieten ein Haus an einem See, dessen vorige Bewohnerin, die ebenfalls schwanger war, gerade unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Craig beginnt frisch beflügelt, seinen neuen Roman zu schreiben. Als Craigs mißtrauische Agentin bei ihren Nachforschungen eine Verbindung zwischen den großzügigen Geldgeber Earl Sidney und der Fortpflanzungsklinik entdeckt, erliegt sie einem plötzlichen Erstickungsanfall.
    Noch ahnt Sam nicht, was die Ärztin Dr. Leeds ihrer Patientin da eingepflanzt hat. Beide Embryos haben sich entwickelt, nun trägt Sam Zwillinge aus. Bald wird die werdende Mutter von angsteinflößenden Visionen heimgesucht. Sie sieht immer wieder jenen verhüllten Mann in einem Kapuzenshirt, den sie in der Nacht kurz vor dem spurlosen Verschwinden ihrer Vormieterin bei dem Haus beobachtet hatte.
    Von einem Priester erfährt Craig schließlich die grauenhafte Wahrheit: Unter den Reliquien des Obskuritätensammlers Sidney befindet sich auch eine Phiole mit dem Blut des gefallenen Engels Lucifer! Daraus ließ er bei Dr. Leeds leibhaftige Abkömmlinge des Satans klonen... Samanthas Babys...

    Die britische-rumänische Produktion langweilt, denn sie kommt einfach nicht auf den Punkt. Selbst das Finale enttäuscht. Im entscheidenden Moment, der Geburt, sieht man nämlich gar nichts. Null Schockeffekt und auch nichts, worüber der Zuschauer wenigstens spekulieren könnte. Daß Sam als Lehrerin an der "St. Rosemary's Catholic School" unterrichtet, ist der Gipfel peinlicher Anspielung auf Filmklassiker, mit denen man sich lieber keine Vergleiche anmaßen sollte. (Pino DiNocchio)


    651399 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 91 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Interviews, behind the Scenes, Stunts


    ©   2005 / 2007 by TAMINGO Media Publishing