SHACKLES

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    110 Min.
    652179 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Shackles
    Regie: Charles Winkler
    Musik:  
    Darsteller: D. L. Hughley, Jose Pablo Cantillo, Daniel Louis Rivas, Barry Shabaka Henley, Kristen Wilson
    USA 2005

    SHACKLES - Hölle hinter Gittern

    Ben Cross war mal Highschool Lehrer. Seit er gefeuert würde, weil er einen Schüler verprügelt hatte, hält er sich mit miesen Hilfsjobs über Wasser. Jetzt bekommt er ausgerechnet von seinem ehemaligen Chef eine neue Stelle als Lehrer angeboten: Im Gefängnis!
    Weil es einen Rechtsanspruch auf Schulbildung bis zum 25. Lebensjahr gibt, hat ein Aktionskomitee von Gefangenen in der Vollzugsanstalt Shackleton dies erfolgreich eingeklagt. Die Gefängnisleitung muß eine Schule einrichten. Dazu werden Lehrer gebraucht, die genauso rotzige Arschlöcher sind wie die jungen Männer, die in dem Knast einsitzen - Typen wie Ben, ein Schwarzer, der das Milieu kennt.
    Shackleton ist ein Ort, wo die bestialische Gewalt tausender Asozialer sich zu einem ätzenden Höllengemisch verdichtet. Auf den Vorschlag, ihren Wortschatz in der Literaturstunde zu erweitern, entgegnen die Kerle mit der Feststellung: "Es gibt nur ein Wort, das wir kennen müssen: das ist 'Scheiße'."
    Der junge Latino Gabriel Garcia weiß mit Worten umzugehen. Ben gewinnt den intelligenten Jungen für sich. Bei einem Poesie-Wettbewerb begeistert Gabriel die Mitgefangenen mit einem feurigen Vortrag, den die Gefängnisleitung für aufwieglerisch hält. Von ganz oben wird jetzt alles unternommen, um die Arbeit von Ben Cross zu torpedierten, auch mit roher Gewalt. Ben gibt nicht nach. Er bringt Garcia zur Teilnahme am Wettbewerb mit anderen Schulen des Bundesstaats. Mit dem Erfolg eskaliert aber unter den Gefangenen die Gewalt. Das Experiment Gefängnisschule wird für gescheitert erklärt. Ben kämpft weiter für sein Projekt, und auch die Schüler stehen jetzt hinter ihm. Da Garcia für die nächste Runde des Dichter-Wettbewerbs kein Ausgang mehr bewilligt wird, holt Ben die gesamte Veranstaltung einfach in den Knast! Live übertragen vom Fernsehen, treten in Shackleton die talentiertesten Schüler aus dem ganzen Staat mit ihren lyrischen Werken an. Vor laufenden Kameras kommt es plötzlich zu einem Gewaltausbruch, es ereignet sich eine Katastrophe...

    Die über Monate gehende Arbeit des Lehrers Ben zerhackt der Film in lauter Fetzen, die als Momentaufnahmen in Videocliptechnik vorbeiflimmern. Mit fixen Schnitten, immer wieder auch mit Screensplitting, wird im Schnelldurchlauf der mühsame Weg skizziert, den sich Ben durch die aggressive und destruktive Haltung der jungen Männer bahnen muß. Garcia ist sein Hoffnungsträger, denn der Junge hat als einziger eine Perspektive für das Leben nach seiner Haft. Er hat Frau und Kind, die auf ihn warten. Diese positive Sicht frustriert die anderen Gefangenen und macht Garcia zur Angriffsfläche. Sein durch Bens Unterricht ermutigtes Selbstbewußtsein mit Aufrufen, sich von der autoritären Knastatmosphäre nicht kaputtmachen zu lassen, wird vom Personal als Bedrohung empfunden. (Pino DiNocchio)


    652179 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Italienisch
    Untertitel: D, E, I, TUR
    Länge: 110 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Audiokommentar, entfallene Szenen


    ©   2005 / 2008 by TAMINGO Media Publishing