AM TAG ALS BOBBY EWING STARB

  • Film DVD
  • deutsch
    91 Min.
    653099 DEnicht mehr im Handel
  • Soundtrack CD
  • Various410333nicht mehr im Handel

    Originaltitel: Am Tag als Bobby Ewing starb
    Regie: Lars Jessen
    Musik:  
    Darsteller: Peter Lohmeyer, Gabriela Maria Schmeide, Franz Dinda, Nina Petri, Richy Müller
    Deutschland 2005

    AM TAG ALS BOBBY EWING STARB

    Frühjahr 1986. Hanne zieht nach dem Scheitern ihrer Ehe mit ihrem halbwüchsigen Sohn Niels von Bremen zu alten Bekannten in eine Landkommune. Auf einem halb verfallenen Hof an der Elbe führt man ein Gemeinschaftsleben nach antikapitalistischen Idealen: kein Strom, kein Fleisch, kein Eigentum. Nacktbaden und Schreitherapie, endlose Diskussionen und freier Sex. Nur wenn im Campingfernseher "Dallas" läuft, ist jede politische Korrektheit für eine Stunde vergessen.
    Für den 17jährigen Niels ist das Leben bei den Müslis nur ätzend. Er versucht, soweit das in dem begrenzten Terrain möglich ist, seine eigenen Wege zu gehen. Er freundet sich mit Tina, der Tochter des Bürgermeisters an. Immer weiter entfernt sich der Teenager von der Wohngemeinschaft und von seiner Mutter.
    Zu den zentralen Daseinsinhalten gehören die regelmäßigen Demos gegen das nahegelegene im Bau befindliche AKW Brokdorf. Angesichts der Übermacht des Willkürstaats gerät der ohnmächtige Protest immer mehr zu einem nicht gewinnbaren Kleinkrieg, zu einem puren Ritual, dem allmählich der Sinn verloren geht. In der Kommune predigt man Gewaltfreiheit. Niels findet es spannender, Hochspannungsmasten mit Dynamit in die Luft zu jagen. Die Gräben vertiefen sich. Niels flüchtet zu Tina. Hanne verstrickt sich in einer problematischen Affäre mit Mitbewohner Peter.
    Dann kommt an einem Abend im Fernseher die Nachricht, die wie eine Bombe einschlägt: Bobby Ewing ist tot! Ein Schock für die "Dallas"-Fans. Und im AKW Tschernobyl in der Sowjetunion hat es eine verheerende atomare Katastrophe gegeben! Eine radioaktive Wolke treibt auf Westeuropa zu. Die Kommune bricht zusammen. Panik, Wahnsinn, Lethargie, Orientierungslosigkeit - alle drehen durch. Jetzt, wo der Ernstfall eingetreten ist, den man so lange heraufbeschwört hat, weiß niemand, wie man sich verhalten soll. Alle Grundsätze verpuffen, alles läuft auseinander...

    Ein selbstironischer Rückblick auf die Anti-AKW Bewegung und die alternativen Lebensentwürfe der 1970er und 80er Jahre. Der Film pendelt zwischen Komödie und Drama. (Pino DiNocchio)


    653099 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D
    Länge: 91 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Audiokommentar, entfallene Szenen


    ©   2006 by TAMINGO Media Publishing