THE WEATHER MAN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    98 Min.
    654869 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    101 Min.
    754869 DE

    Originaltitel: The Weather Man
    Regie: Gore Verbinski
    Musik: Hans Zimmer
    Darsteller: Nicolas Cage, Michael Caine, Hope Davis, Gemmenne de la Peña, Nicholas Hoult, Gil Bellows
    USA 2005

    THE WEATHER MAN

    David Spritz ist der Wettermann von Chicago. Er moderiert im lokalen Fernsehen den Wetterbericht. Manchmal wird er auf der Straße mit vollen Getränkebechern und mit Fast Food beworfen - von Leuten, denen das Wetter vielleicht nicht gefällt.
    Nun bekommt Dave von einem landesweiten Sender ein Angebot zum Vorsprechen für eine freiwerdende Stelle als Wetteransager im populären Morgenmagazin "Hello America". Die große Chance für einen Karrieresprung. Doch Dave ist nur halb bei der Sache, er kann sich nicht auf die Bewerbung konzentrieren, denn seine verkorksten Familienverhältnisse beschäftigten ihn zu sehr.
    Sein Vater, ein erfolgreicher Schriftsteller, hat gerade eine wenig hoffnungsvolle Krebsdiagnose bekommen. Obwohl der Vater ihn für einen Versager hält, stehen die beiden sich nahe. Bevor der alte Herr stirbt, möchte David ihm noch beweisen, daß er in der Lage ist, sein Leben in den Griff zu bekommen. So versucht er verzweifelt, aber doch erfolglos seine Ehe zu therapieren. Auch findet er, er sollte mehr Zeit mit den vernachlässigten Kindern verbringen. Mit der pummeligen Tochter Shelly, die sich so unvorteilhaft kleidet, daß sie mit sexistischen Bemerkungen verspottet wird, ohne es zu kapieren, geht er mal so richtig shoppen. Seinem Teenager Sohn Mike, der von der Polizei festgenommen wird, weil er seinem Drogenberater eine verpaßt hat, als der dem Jungen an die Wäsche gehen wollte, steht er mit väterlicher Solidarität zur Seite. Dem neuen Kerl seiner Frau geigt er auch mal ordentlich die Meinung. Doch für den Eiszapfen Dave ist es ein mühsamer Weg...

    "The Weather Man" ist eine tragisch-komische Geschichte von einem US-amerikanischen Durchschnittsbürger, dem sein furchtbar belangloses Leben unter den Füßen wegschwimmt. Der stets mitschwingende satirische Unterton ist im wesentlichen das komödiantische Element. Ein Drittel der Dialoge besteht aus dem Wort "fuck" - und dennoch ist das kein Krawallstreifen für das Proletenpublikum. Es ist ein stiller und über weite Strecken deprimierender Film mit viel trockenem Witz. Gezielt wurde in der Bildkomposition die Atmosphäre des winterlichen Chicago eingefangen. Zwischen den Häuserschluchten aus Glas und Stein und selbst am See ist es immerzu grau und trübe, es regnet, schneit, friert. Hans Zimmer entwarf einen Soundtrack aus xylophonartigen Tönen und tickenden Geräuschen, der die Verlorenheit des Protagonisten klanglich spürbar macht. Hauptdarsteller Nicolas Cage läuft durch den ganzen Film mit gequältem Gesichtsausdruck. Auch die beiden Kinder sind völlig neben sich stehend und zeigen keinerlei emotionale Regung. Ein Film, in dem kein einziges Mal die Sonne scheint, in dem kein einziges Mal gelacht wird. Das Konzept ist durchdacht, es bietet feinsinnige Unterhaltung für Leute, die gute Laune nicht ausstehen können. (Pino DiNocchio)


    654869 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Türkisch
    Untertitel: D, E, TUR, NL
    Länge: 98 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: mehrteiliges Making of mit Interviewausschnitten: das Drehbuch, die Locations, die Filmmusik, das Wetterstudio


    754869 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 3 weitere
    Länge: 101 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Wendecover


    ©   2006 / 2007 by TAMINGO Media Publishing