OSAMA

  • Film DVD
  • deutsch + paschtu
    83 Min.
    655815 IT
  • Film DVD
  • deutsch + paschtu
    83 Min. / Quality Film Collection
    655813 NLnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + paschtu
    83 Min. / Cineart Collection
    655817 BEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + paschtu
    83 Min.
    655819 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Osama
    Regie: Siddiq Barmak
    Musik:  
    Darsteller: Marina Golbahari, Arif Herati, Mohmmad Nadre Khwaja
    Afghanistan 2003

    OSAMA

    Die steinzeitislamischen Taliban ergreifen in Afghanistan die Macht. Es ist der Beginn einer beispiellosen Schreckensherrschaft, unter der das gesamte weibliche Geschlecht jeglicher Menschenwürde beraubt wird. Frauen sind gezwungen, sich bis über den Kopf unter Ganzkörpergewändern zu verhüllen, die allenfalls kleine Gucklöcher zulassen. Wie Gespenster wandeln sie umher.
    Das Krankenhaus wird schlichtweg geschlossen, weil den Frauen das Arbeiten verboten wird, und ohne Krankenschwestern geht der Betrieb nicht. Eine kriegsverwitwete Krankenschwester lebt allein mit ihrer alten Mutter und ihrer 12jährigen Tochter. Nun können sie sich nicht mehr ernähren. Ohne männliche Begleitung dürfen die Frauen nicht mal die Straße betreten. Damit das Mädchen arbeiten gehen kann, schneiden sie ihr die Haare kurz und stecken sie in abgeänderte Kleider ihres verstorbenen Vaters. Unter der Identität eines Jungen darf "Osama" sich in der Öffentlichkeit bewegen.
    Die Mutter verschafft dem Kind eine Anstellung im Ladengeschäft von einem alten Freund ihres Mannes. In ständiger Angst, daß die Tarnung auffliegt, hält sich Osama im Hintergrund, schleicht verunsichert durch die Gassen. Bald werden Wächter der Taliban auf den Jungen aufmerksam. Sie verschleppen ihn in eine Koranschule. Dort werden den Knaben die religiösen Glaubensgrundsätze gelehrt. Dazu gehört auch die rituelle Körperwaschung einschließlich der Reinigung des Geschlechtsteils, die zwar unter Verhüllung stattzufinden hat, aber für Osama ein äußerst heikles Unterfangen ist. Zunächst erkennt nur der Junge Espandi aus Osamas Wohnviertel, wer unter den Jungenkleidern steckt. Doch er freundet sich trotzdem mit Osama an und deckt ihn tapfer gegen den aufkommenden Verdacht der anderen Schüler, hinter dem bezaubernd schönen Aussehen dieses Knaben verberge sich ein Mädchen...

    Die ganze Abscheulichkeit des frauenverachtenden Taliban-Regimes wird in dem beklemmenden Drama sichtbar. Die Qual und der Horror, die das Mädchen erleiden muß, schnürt dem Zuschauer die Kehle zu. Doch es gibt auch Hoffnung. Im Verborgenen widersetzen sich viele Menschen den Verboten der Religionsfanatiker. Es ist der erste Spielfilm, der nach der Befreiung in Afghanistan gedreht wurde, denn unter den Taliban waren Kameras verboten gewesen. (Pino DiNocchio)


    655815 IT
    Tonspur: Deutsch / Paschtu / Französisch / Italienisch
    Untertitel: D, F, I, HOL
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1.1.85
    Extras: Interview mit dem Regisseur, Marina: portrait d'une jeune actrice


    655813 NL
    Tonspur: Deutsch / Paschtu / Französisch / Italienisch
    Untertitel: D, F, I, HOL
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1.1.85
    Extras: Interview mit dem Regisseur, Marina: portrait d'une jeune actrice


    655817 BE
    Tonspur: Deutsch / Paschtu / Französisch / Italienisch
    Untertitel: D, F, I, HOL
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1.1.85
    Extras: Interview mit dem Regisseur, Marina: portrait d'une jeune actrice


    655819 DE
    Tonspur: Deutsch / Paschtu
    Untertitel: D
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Interview mit dem Regisseur, Making of


    ©   2005 / 2007 by TAMINGO Media Publishing