CACHORRO

  • Film DVD
  • deutsch + spanisch
    92 Min.
    659719 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + spanisch
    92 Min.
    659717 DE

    Originaltitel: Cachorro
    Regie: Miguel Albaladejo
    Musik:  
    Darsteller: Jose Luis Garcia-Perez, David Castillo, Diana Cerezo, Empar Ferrer, Mario Arias, Josele Roman, Arno Chevrier, Elvira Lindo, Daniel Llobregat
    Spanien 2004

    CACHORRO - Bärenjunge

    Der schwule Madrider Zahnarzt Pedro führt ein intensives Sexleben, von festen Bindungen hält er nichts. Überfallartig drückt ihm seine durchgeknallte Schwester Violeta für zwei Wochen ihren Sohn Bernardo aufs Auge. Während sie eine Reise nach Indien unternimmt, soll Onkel Pedro sich um seinen elfjährigen Neffen kümmern. Beide sind von dem Arrangement zuerst nicht begeistert. Lola, die Tochter der Hausnachbarin, wird als Kindermädchen angeheuert. Denn tagsüber arbeitet Pedro in seiner Praxis, und abends streift er durchs Nachtleben, immer auf der Suche nach Sex. Doch da er jetzt ein Kind zuhause hat, muß er seine Ausflüge einschränken. Auch der Besuch seines Liebhabers Manuel aus Paris muß etwas kurzgehalten werden. Bernardo ist allerdings ein aufgeklärtes Köpfchen, er weiß über alles Bescheid. Der unkonventionelle Lebensstil des Onkels wird ihm bald vertraut. Die beiden machen sich ein paar amüsante Ferientage. Bernardo lernt Pedros superliebe Kumpels aus dem Nachtclub kennen: das sind keineswegs Fummeltrinen, sondern allesamt äußerst maskuline Kerle: Bären.
    Da kommt aus Indien die Nachricht, daß Violeta wegen unerlaubten Drogenhandels verhaftet wurde. Der freiheitsliebende Pedro muß sich darauf einstellen, den Jungen für längere Zeit bei sich zu behalten und erzieherische Verantwortung zu übernehmen. Das ruft Bernardos Großmutter Dona Teresa aus Valencia auf den Plan, die der Junge kaum kennt. Denn mit ihrer spießigen Schwiegermutter hatte Violeta sich nie verstanden. Die ungeliebte Oma nimmt sich einen Anwalt, läßt Pedro von einem Detektiv bespitzeln und kompromittierende Fotos machen. Sie droht damit das Jugendamt einzuschalten, um ihren Enkel von diesem unmoralischen Mann wegzuholen...

    Von den Bären sieht man eigentlich nicht viel, sie sind eher nur Namensgeber und Maskottchen für die Geschichte. Obwohl es ganz interessant gewesen wäre, diesen Schwulentypus einmal näher zu zeigen. Thema des Films ist die unverschämte Frage, ob ein schwuler Mann mit freizügigem Lebenswandel und mit dem HIV-Virus im Blut geeignet ist, ein Kind aufzuziehen. Pedro ist sich seiner Sache selbst nicht ganz sicher. Damit liefert der Film eine sehr unbefriedigende Antwort.
    Der Plot verläuft sprunghaft, da sind immer wieder abrupte Wechsel. Es sind die Darsteller, die hier noch die Rettung bringen. (Pino DiNocchio)


    659719 DE
    Tonspur: Deutsch / Spanisch
    Untertitel:  
    Länge: 92 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen
    Extras: Audiokommentar, alternativer Anfang, Bonuskurzfilm LONELY 15


    659717 DE
    Tonspur: Deutsch / Spanisch
    Untertitel:  
    Länge: 92 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen
    Extras: Audiokommentar, alternativer Anfang, Bonuskurzfilm LONELY 15


    ©   2006 by TAMINGO Media Publishing