ATMEN

  • Film DVD
  • deutsch
    90 Min.
    662619 AT
  • Film DVD
  • deutsch
    90 Min.
    662611 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch
    94 Min.
    762619 AT

    Originaltitel: Atmen
    Filmlänge: BD 90 Min. ohne Abspann
    Regie: Karl Markovics
    Musik:  
    Darsteller: Thomas Schubert, Georg Friedrich, Luna Mijovic, Klaus Rott, Magdalena Kronschläger, Gerhard Liebmann, Karin Lischka, Stefan Matousch
    Österreich 2011

    ATMEN

    Die richtige Leich, im richtigen Sarg, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort: Das ist die Formel bei den Wiener Bestattungsbetrieben. So viel Genauigkeit ist nichts für den 19jährigen Roman Kogler, der wegen Totschlags in Jugendhaft sitzt. Tagsüber erlaubt man ihm als Freigänger eine Berufsausbildung zu machen. Ausgerechnet eine Stelle als Bestatter sucht sich Roman aus, nachdem er die Lehre in der Schlosserei hingeworfen hat.
    Schlagartig entfaltet sich vor dem auf der Suche nach seinem eigenen Leben stockenden jungen Mann die ganze Dimension des Todes. Sein eigenes Delikt erscheint ihm langsam in einem anderen Licht. Zugleich stößt er zufällig auf die Spur seiner Mutter, die ihn einst weggegeben hatte. Im Heim aufgewachsen, ohne Familie, weiß Roman nicht, wer er ist.
    Derweil steht Roman ein Anhörungstermin beim Gericht bevor, wo darüber entschieden werden soll, ob der Rest seiner Haftstrafe zur Bewährung ausgesetzt wird. Er hat nicht viel Zeit, sich über sich und seine Zukunft klar zu werden...

    Im Hintergrund liefert der Spielfilm ernüchternde, fast dokumentarisch wirkende Einblicke in die industrielle Größenordnung des kommunalen Bestattungswesens der Stadt Wien. Weltweit einzigartig werden hier vom städtischen Bestattungsbetrieb alle Verstorbenen in neutralen Blechbehältern direkt vom Sterbeort abgeholt und mit professioneller Logistik an die Leichenhallen und Friedhöfe geliefert. Auch die Totenwäsche und das Herrichten im Sarg zur Aufbahrung gehört zu den Aufgaben der Mitarbeiter. Zur Feststellung der Todesursache werden die Toten in Österreich häufig routinemäßig in der sogenannten Prosektur obduziert, bevor sie kremiert und beigesetzt werden. Alles ist voll durchorganisiert.
    Jungschauspieler Thomas Schubert gibt dem wortkargen jungen Mann eine enorme Präsenz. Die Figur Roman gibt sich nach außen gleichgültig, verweigert nahezu jede Kommunikation und Teilnahme. Jedoch ist ihm deutlich anzumerken, wie sehr er nach seinem Platz in der Gesellschaft sucht. Der introvertierte Sonderling wandelt sich langsam. (Pino DiNocchio)



    662619 AT
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D, E
    Länge: 90 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar; Making Of; Deleted Scenes; Bildergalerie; Filmmusik


    662611 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel:  
    Länge: 90 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar; Making Of; Deleted Scenes; Bildergalerie; Filmmusik
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    762619 AT
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D, E
    Länge: 94 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Hörfilmfassung, Audiokommentar; Making Of; Deleted Scenes; Bildergalerie; Filmmusik


    ©   2016 / 2017 by TAMINGO Media Publishing