DAS ZAUBERFLUGZEUG

  • Film DVD
  • französisch
    100 Min.
    ohne deutsche Untertitel
    663234 FRnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + französisch
    90 Min.
    663239 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + französisch
    90 Min.
    663237 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: L'Avion
    Regie: Cedric Kahn
    Musik: Gabriel Yared
    Darsteller: Isabelle Carré, Roméo Botzaris, Vincent Lindon, Nicolas Briançon, Alicia Djemaï
    Frankreich 2005

    DAS ZAUBERFLUGZEUG - L'Avion

    Luftwaffenpilot und Flugzeugkonstrukteur Pierre ist selten zuhause. Etwas Originelleres als ein langweiliges selbstgebautes Modellflugzeug fällt ihm als Geschenk für seinen Sohn nicht ein, obwohl sich der Junge so sehr ein neues Fahrrad wünscht. Charly ist enttäuscht.
    Einige Monate später kommt Pierre bei einem Unfall ums Leben. Das läßt den Jungen das Flugzeugmodell in einem anderen Licht erscheinen. Es ist nun alles, was ihm von seinem Vater geblieben ist. Von jetzt an trägt Charly das Flugzeug immer bei sich. Sogar in den Schulunterricht nimmt er es mit, auch wenn er dafür als Spinner ausgelacht wird und ihm niemand glaubt, daß es fliegen kann.
    Der Junge ist überzeugt, daß der Modellflieger lebt. Tatsächlich bewegt sich das Modell ganz von selbst, und es kann auch leuchten. Durch Blinken beantwortet es Charlys Fragen. Natürlich kann es auch fliegen. Außer Charlys bester Freundin Mercedes kann das aber niemand sehen. Erst als die Mutter ihm das Flugzeug gewaltsam wegnimmt und in der Garage einschließt, weil der Junge damit auf das Hausdach gestiegen war, demonstriert das Zauberflugzeug auch ihr seine Kräfte. Catherine ruft einen Kollegen ihres verstorbenen Mannes zu Hilfe und übergibt ihm das unheimliche Spielzeug.
    Charly ist entsetzt. Er reißt mitten in der Nacht aus und schleicht sich mit Hilfe von Mercedes in das hochgesicherte militärische Forschungslabor. Dort untersucht Xavier das rätselhafte Objekt und macht gemeine Experimente mit ihm. Es ist aus einem unbekannten, ultraleichten und absolut unzerstörbaren Material. Und es hat keinen Motor. Mutig befreit Charly sein Flugzeug aus der Folterkammer und flüchtet damit auf das Dach des Gebäudes. Im festen Glauben an das magische Flugzeug läßt sich der Junge in die Tiefe fallen, und sein Flugzeug fliegt und trägt ihn durch die Lüfte...

    Ein zauberhafter Kinderfilm, in dem die Tragik des plötzlichen Todes eines Elternteils mit einem magischen Abenteuer verwoben ist. Das Flugzeug hilft dem traurigen Jungen, die Situation um den Verlust des Vaters zu verarbeiten, aber es ist mehr als nur ein psychologisches Hilfsmittel. Schließlich ist das Flugzeug wirklich intelligent. Es ist Teil einer bahnbrechenden Erfindung, an der Pierre gearbeitet hatte. Charly spürt, daß in dem Flieger etwas von seinem Vater weiterlebt. Am Ende ermöglicht das Flugzeug dem Jungen, seinem verstorbenen Vater noch etwas zu sagen, was ihm sehr wichtig ist. Frei von Sentimentalitäten kann Charly in seiner ihm eigenen träumerischen Art Abschied nehmen. Der Zauber bleibt geheimnisvoll. Es ist ein schöner Fantasyfilm innerhalb einer realen Geschichte. Ein orchestrierter Score von Gabriel Yared rundet das Kinoerlebnis ab. (Pino DiNocchio)



    663234 FR
    Tonspur: Französisch
    Untertitel: keine
    Länge: 100 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar, Making of, Casting der Kinder, Kurzfilm von Cedric Kahn


    663239 DE
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 90 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras:  


    663237 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 90 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover


    ©   2006 / 2008 by TAMINGO Media Publishing