FREEDOM WRITERS

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    117 Min.
    665919 DE

    Originaltitel: Freedom Writers
    Regie: Richard LaGravenese
    Musik:  
    Darsteller: Hilary Swank, Patrick Dempsey, Scott Glenn, Imelda Staunton, April L. Hernandez, Mario, Kristin Herrera, Jacklyn Ngan, Sergio Montalvo, Jason Finn, Deance Wyatt, Vanetta Smith, Gabriel Chavarria, Hunter Parrish, Antonio García
    USA 2006

    FREEDOM WRITERS

    Die frischgebackene Lehrerin Erin Gruwell beginnt ihr erstes Unterrichtsjahr an einer staatlichen Highschool in Long Beach mit hochfliegenden Plänen. In der 9. Klasse sitzen Schüler verschiedener Ethnien, das ist das erste Problem. Die Jugendlichen bilden Cliquen und Banden nach Rassenzugehörigkeit und Hauptfarbe. Schwarze, Latinos, Asiaten und dazwischen wenige verlorene Weiße, die es nicht auf eine Privatschule geschafft haben. Im Klassenzimmer gibt es mehr Pöbelei und Tumult, als daß etwas gelernt wird. In ihrem Selbstverständnis befinden sich diese Jugendlichen im Krieg: ihre jeweilige Rasse gegen andere, auf der Straße, jeden Tag. Gewalt und Waffen, Tod und Gefängnis sind allgegenwärtig.
    Noch hat Erin keinen Schimmer von der Lebenswirklichkeit der Kids, denen sie im Fach Englisch Sprache und Literatur nahebringen will. In einer hitzigen Debatte gelingt ihr ein erster Punktsieg. Die Schüler hören ihr zu. Mit aufrüttelnder Aktionspädagogik konfrontiert Erin die Klasse mit der folgenschweren Gewalt, welche ihren Alltag so scheinbar selbstverständlich bestimmt. Schon in jungen Jahren wachsen diese Kinder in die Strukturen von Gangs hinein. Die eigenen Leute zu schützen und für sie im Kampf zu sterben, das ist ihr Lebensmotiv. Die Gang ist die Familie.
    Die Schulverwaltung weigert sich, den angeblich lernunwilligen Schülern aus der farbigen Unterschicht Bücher zur Verfügung zu stellen. Erin beschafft auf ihre eigenen Kosten für ihre Klasse Lektüre. Es gelingt ihr tatsächlich, Ruhe in die Klasse zu bringen. Sie verteilt leere Hefte. Die Schüler sollen ihre Geschichten aufschreiben. Wie in Tagebüchern schreiben sich die Jugendlichen ihre Gedanken von der Seele. Dabei beginnen sie, sich mit ihrer Situation auseinanderzusetzen und die rassistisch begründeten Feindseligkeiten untereinander in Frage zu stellen.
    Erin engagiert sich so sehr in ihrem Job, daß ihr Privatleben vor die Hunde geht. Die Ehe zerbricht, ihr Mann Scott hält es nicht mehr aus. Nach zwei Schuljahren ist die Klasse unter den permanent mißgünstigen Blicken der Lehrerkollegen zu einem friedlichen Team zusammengewachsen. Was niemand für möglich gehalten hätte: Alle diese Problemkinder sind auf dem Weg zu einem Schulabschluß. Doch für Erin ist plötzlich Schluß mit ihrem erfolgreichen Experiment. Sie darf wegen ihrer noch geringen Berufserfahrung nicht in der Oberstufe unterrichten. Sie muß die Klasse zum 11. Jahrgang abgeben. Ihre Schüler protestieren...

    Wieder versucht sich eine idealistische Pädagogin an sozial benachteiligten Schülern. Der Anfang ist vielversprechend. Bald aber verläuft die Geschichte zu märchenhaft. Der Wandel der Schüler bleibt oberflächlich. Es wirkt das Klassenzimmer wie eine Insel, wo sich die Jugendlichen für Stunden in Frieden versammeln können. Ihr Leben draußen geht aber unverändert weiter, das läßt sich nicht durch die edlen Worte einer Lehrerin aufhalten.
    (Pino DiNocchio)



    665919 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Türkisch
    Untertitel: D, E, TUR
    Länge: 117 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Audiokommentar, entfallene Szenen, die Story hinter der Story


    ©   2007 / 2011 by TAMINGO Media Publishing