THE NIGHT LISTENER

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    86 Min.
    667279 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    81 Min.
    767277 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: The Night Listener
    Regie: Patrick Stettner
    Musik:  
    Darsteller: Robin Williams, Rory Culkin, Toni Collette, John Cullum, Joe Morton, Sandra Oh, Bobby Cannavale
    USA 2006

    THE NIGHT LISTENER

    Gabriel Noone ist ein beliebter Radiomoderator, der in seiner Nachtsendung die Zuhörer mit packenden Geschichten aus seinem Leben und der Beziehung mit seinem HIV-infizierten Lover Jess fesselt. Eines Tages, gerade als Jess sich von ihm getrennt hat und ausgezogen ist, wird Gabriel von einem befreundeten Verlagsmitarbeiter das Manuskript eines Buchs zugespielt. Es ist die erschütternde Lebensgeschichte eines 14jährigen todkranken Jungen. Pete erzählt in brillanter Sprache davon, wie er jahrelang von den eigenen Eltern sexuell mißbraucht wurde. Jetzt lebt er bei der Adoptivmutter Donna und kämpft mit seiner Aids-Erkrankung. Und er ist ein großer Fan von Gabriels Sendung. Gabriel nimmt telefonisch Kontakt zu dem Jungen auf. Im Verlauf vieler Telefonate entsteht eine Freundschaft zwischen den beiden. Gabriel wird regelrecht fanatisch, sein ganzer Alltag ist nur noch von diesem Jungen durchtränkt.
    Jess meint aber, daß Donna und Pete dieselbe Stimme haben, also möglicherweise am anderen Ende der Telefonleitung dieselbe Person sitzt. Da kommen Gabe Zweifel, ob Pete überhaupt existiert. Hat Donna das Buch geschrieben und den Jungen nur erfunden? Um Gewißheit zu bekommen, reist Gabe dorthin, um den Jungen persönlich zu besuchen. Doch da ist nur Donna, eine sehr seltsame blinde Frau. Sie behauptet, Pete sei im Krankenhaus. Daraufhin klappert Gabe sämtliche Krankenhäuser der Gegend ab, aber nirgends ist der Junge zu finden. Auch die Bewohner des Orts sind zugeknöpft, wenn es um Pete geht. Niemand beantwortet die Fragen. Immer mehr rumort in Gabe der Verdacht, daß Pete nur ein Produkt von Donnas Einbildung ist. Aber die Wahrheit ist noch viel unheimlicher...

    Ein Psycho-Thriller, der ohne Tote funktioniert. Alles konzentriert sich auf die undurchsichtige Gestalt von Donna. Toni Collette spielt die facettenreiche Frau sehr überzeugend. Allerdings bekommt man schon in der Mitte des Films den entscheidenden Hinweis, der die Vorahnung bestätigt. Während Gabriel sich immer tiefer in die mysteriöse Sache hineinziehen läßt, läuft er Gefahr selbst Opfer von Einbildungen zu werden. Dafür ist sein Charakter prädestiniert. Schließlich hat er über viele Jahre seine Schicksalsgeschichten fürs Radio verfälscht, damit sie dramatischer rüberkommen. Insofern gibt es eine gewisse Parallele zwischen ihm und Donna. Besonders Leute, die sich für psychische Erkrankungen interessieren, dürften an dem Film Gefallen finden. Übrigens kommt es am Ende dann doch noch anders, als die im Verlauf der Geschichte am plausibelsten erscheinende Theorie erwarten läßt. (Pino DiNocchio)


    667279 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 86 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Interviews


    767277 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 81 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Making of, Wendecover


    ©   2007 by TAMINGO Media Publishing