HALF MOON

  • Film DVD
  • kurdisch
    100 Min.
    deutsche Untertitel
    668014 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Niwemang
    Regie: Bahman Ghobadi
    Musik:  
    Darsteller: Ismail Ghaffari, Allah Morad Rashtiani, Hedye Tehrani, Hassan Poorshirazi, Golshifteh Farahani
    Iran 2006

    HALF MOON - Niwemang

    Der Sturz von Saddam Hussein gibt dem im Iran lebenden kurdischen Musiker Mamo die Gelegenheit, nach 35 Jahren endlich wieder ein Konzert im irakischen Teil Kurdistans zu geben. Zusammen mit seinen zehn erwachsenen Söhnen, die ihn als Orchester begleiten, macht sich der alte Mamo auf die Reise. Mit dem Bus ihres Freundes Kako fährt das Ensemble zur Grenze. Doch so leicht geht die Einreise ins Nachbarland nicht. Überall an den Straßen sind Kontrollpunkte und Armeeposten, die die Reisenden schikanieren und niemanden durchlassen. Ohne jeden Respekt zertrümmern die Uniformierten die Musikinstrumente. Die unter den Sitzen versteckte Sängerin wird abgeführt. Die einzige Chance in den Irak zu gelangen, ist ein langer Umweg über die Türkei, wo ein befreundeter Musiker ihnen helfen könnte. Aber selbst wenn sie es schaffen, wie sollen sie ohne Instrumente und ohne Sängerin auftreten? Das Publikum in der nordirakischen Stadt Erbil wartet sehnsüchtig auf die Ankunft des gefeierten Stars. Eine geheimnisvolle junge Frau taucht auf. Sie behauptet, sie könne die in der öden Berglandschaft gestrandeten Musiker an ihr Ziel bringen, und singen kann sie auch...

    Bahman Ghobadi liefert erneut einen Film, der ganz tief eintaucht in die Lebenswelt der Menschen seines Landes. Großartig herausgearbeitet ist der vielschichtige Charakter des alten Mannes. Leidenschaft und Tradition, wie auch Stolz und Willensstärke sind die Motive seines Handelns. Für den alternden Musiker ist die beschwerliche Reise in den Irak ein letzter Wunsch, den er sich und seinem Volk erfüllen möchte. Indessen ist das Ende der Unterdrückung für die Kurden im Irak überschattet davon, daß auch im Iran die kurdische Kultur von der Obrigkeit nicht gern gesehen ist. Das Mullah-Regime verbot Ghobadis Film kurzerhand, weil es vor zuviel kurdischem Selbstbewußtsein erzittert. (Pino DiNocchio)



    668014 DE
    Tonspur: Kurdisch + Farsi (mehrprachige Originalfassung)
    Untertitel: D
    Länge: 100 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Making of


    ©   2007 / 2008 by TAMINGO Media Publishing