EIN HUND RETTET HALLOWEEN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    90 Min.
    668081 DE

    Originaltitel: The Dog Who Saved Halloween
    Filmlänge: 82 Min. ohne Abspann
    Regie: Peter Sullivan
    Musik:  
    Darsteller: Gary Valentine, Elisa Donovan, Brennan Bailey, Kayley Stallings, Lance Henriksen, Joey Diaz, Dean Cain, Curtis Armstrong, Kristen Miller, Louis Mandylor
    USA 2011

    EIN HUND RETTET HALLOWEEN - The Dog Who Saved Halloween

    Familie Bannister ist drei Blocks weiter gezogen. Papa George und Hund Zeus haben das Gefühl, daß mit dem neuen Haus etwas nicht stimmt. Mit ihren tölpelhaften Aktionen machen sich die beiden in der Nachbarschaft nicht gerade beliebt. Mama Belinda möchte das Verhältnis zu den Nachbarn mit einer Party zu Halloween verbessern.
    In einem alten Haus am Ende der Straße wohnt ein geheimnisvoller Mann, von dem niemand etwas genaues weiß. Es gehen wilde Gerüchte über diesen Professor Eli Cole und seine Hündin Medusa um. Gerade jetzt in der Halloween Zeit ist das besonders gruselig. George ersinnt aus seinen Beobachtungen allerlei Theorien. Der Kerl könnte ein Dr. Frankenstein sein. Bestimmt macht er fürchterliche Experimente in seinem Labor. Sicher gibt es auch eine Verbindung zwischen Cole und dem verschwundenen Kater Rufus.
    Um seine Neugier zu befriedigen, wagt Bannister in Begleitung von Zeus und seiner Kinder Ben und Kara einen freundschaftlich nachbarschaftlichen Besuch bei dem grummeligen Cole. Doch sie finden nur vage Indizien, welche die anderen Nachbarn schwerlich von der Bedrohung überzeugen, die von Coles Haus ausgeht.
    Im Park greift George die zwei beknackten Ex-Knackies Ted und Stewey auf, die dort zur Resozialisierung Hundehaufen aufsammeln. Diese Typen engagiert er nun, ausgerechnet in der Halloween Nacht bei Cole einzubrechen, um handfeste Beweise für seine Verdächtigungen zu beschaffen. Was George bei seiner hartnäckigen Suche nach dem Geheimnis von Professor Cole findet, ist nicht ganz das, was er erwartet. Aber die turbulente Nacht beschert Familie Bannister und ihrer Nachbarschaft dann doch noch ein überraschend ein gelungenes Halloween Fest...

    In Amerika braucht man keine Fabelwelten mit Zauberwäldern und Feenschlössern, weil das ganze reale Land ein Märchenland ist. "Erdnußbutter an Gelee", das ist die Sprechfunkparole der Geisterjäger. Die Kinder kommen nur in wenigen Nebenauftritten als muffige Teenies vor, die überhaupt keinen Bock auf den Quatsch haben. Wenigstens hat man den echt fies aussehenden Sohn der Bannisters aus dem ersten Film "Ein Hund rettet Weihnachten" (2009) bei den zwei Nachfolgefilmen "Ein Hund rettet die Weihnachtsferien" (2010) und hier bei "Ein Hund rettet Halloween" (2011) durch einen netteren Schauspieler ersetzt.
    Die Hauptfiguren sind George Bannister, dessen seltsamen Humor keiner versteht, und die zwei Knasttrottel. Das macht in der Summe drei erwachsene Kasperfiguren und anderthalb dressierte Hunde, die weit davon entfernt sind, irgendwelche schlauen Kunststücke vorzuführen. Letztere kommentieren jedoch den ganzen peinlichen Blödsinn, indem sie sprechen, was sie gerade denken - nur daß dies außer dem Zuschauer niemand hören kann. Die Videofilme der "Ein Hund rettet"-Reihe bieten garantiert pädagogikfreien Gruselklamauk für Kleinkinder. (Skip Martin)



    668081 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: keine
    Länge: 90 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras:  
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    ©   2013 by TAMINGO Media Publishing