ES WAR EINMAL INDIANERLAND

  • Film DVD
  • deutsch
    97 Min.
    668321 DE

    Originaltitel: Es war einmal Indianerland
    Regie: Ilker Catak
    Musik:  
    Darsteller: Leonard Scheicher, Clemens Schick, Emilia Schüle, Joel Basman, Johanna Polley, Johannes Klaußner, Katharina Behrens, Robert Alan Packard
    Deutschland 2017

    ES WAR EINMAL INDIANERLAND

    Es ist Sommer, die Luft zwischen den Plattenbauten am Stadtrand flimmert. Der "17jährige" Mauser (Leonard Scheicher) verliebt sich in Jackie (Emilia Schüle) aus dem Reichenviertel, die dem eigenen Bekunden nach "eitel, zickig und unkeusch" ist. Kompliziert wird die Sache auch deswegen, weil die 21jährige Edda (Johanna Polley) aus der Videothek wiederum großes Interesse an Mauser hegt. Aber in dessen Leben geht es um mehr, als darum, wer wen liebt: Mausers Vater Zöllner (Clemens Schick) erwürgt im Streit seine Frau Laura (Katharina Behrens), und der Junge muß sich im Boxring mit seinem Kumpel Kondor (Joel Basman) messen, was die Freundschaft auf eine sehr harte Probe stellt. Außerdem hat Mauser ständig das Gefühl, von einem Indianer (Robert Alan Packard) verfolgt zu werden. Als Krönung zieht noch ein Unwetter biblischen Ausmaßes auf. Wie bitte soll Mauser mit alldem fertig werden?
    (Covertext)

    "Es war einmal Indianerland" ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Nils Mohl, für den der Schriftsteller den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt. Wenn die Romanfigur Mauser 17 ein Jahre alter Jugendlicher sein soll, ist es nicht nachvollziehbar, weshalb die Filmproduzenten die Rolle mit einem 24jährigen ausgewachsenen Mann besetzen. Auch die anderen angeblichen Jugendlichen sind Erwachsene im Alter von Mitte Zwanzig. Das kann definitiv kein Jugendfilm sein.



    668321 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D
    Länge: 97 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras:  
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    ©   2018 by TAMINGO Media Publishing