IKINGUT

  • Film DVD
  • deutsch
    85 Min.
    670413 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Ikingut
    Regie: Gisli Snaer Erlingsson
    Musik:  
    Darsteller: Hjalti Runar Jonsson, Hans Tittus Nakinge, Palmi Gestsson, Freydis Kristofersdottir, Finnur Guðmundsson, Magnus Ragnarsson
    Island / Norwegen / Schweden 2000

    IKINGUT

    Island im 17. Jahrhundert. Boas, der kleine Sohn des Pfarrers beobachtet am Strand ein weißes pelziges Ungeheuer, welches einen seltsamen Gesang von sich gibt. Die Männer machen sich auf die Suche. Sie finden auch Spuren im Schnee, doch diese hören plötzlich auf. Ein Eisbär kann das nicht sein. Vielmehr muß es ein fliegender Dämon sein.
    In der Nacht taucht das singende Ungeheuer in der Siedlung auf. Die Männer verfolgen es und wollen es erschießen. Nur Boas glaubt nicht, daß es böse ist.
    Plötzlich geht vom Berg eine Eislawine über das Dorf nieder. Die Häuser werden verschüttet. Boas wird im Eis eingeschlossen. Das Ungeheuer rettet ihn. In dem weißen Pelz steckt nämlich ein Eskimojunge! Für die Pfarrersfamilie ist klar, daß der fremde Junge sie vor dem Tod bewahrt hat, denn hätte er sie nicht in der Nacht aus den Häusern gelockt, so wären sie darin erschlagen worden.
    Boas und Ikingut werden rasch Freunde. Die Jungen verstehen sich auch ohne Sprache. Boas lernt von Ikingut viele interessante Dinge: wie man ein Iglu baut, wie man seine Spuren im Schnee verwischt, wie man im Eis Fische fängt.
    Die anderen Bewohner des Dorfs hingegen glauben, das unheimliche Kind habe die Lawine verursacht, es sei ein böser Geist. Sein fremdes Aussehen, seine Sprache, die seltsamen Dinge, die es tut, das alles beflügelt den Aberglauben der Menschen. Auch weitere Unglücke werden dem bösen Kind zugeschrieben. Der Amtsvorsteher läßt Ikingut in Ketten legen. Boas kämpft mutig für seinen neuen Freund...

    Ein spannendes Abenteuer in einer atemberaubenden Eiswelt. Die Furcht vor dem Unbekannten bringt die Leute dazu, ein fremdes Kind auszustoßen und es sogar umbringen zu wollen. Ikingut kommt aus Grönland, aber die Bewohner der isoliert gelegenen kleinen Gemeinde in Island hatten scheinbar zuvor noch nie einen Eskimo gesehen. Heute wissen wir alle selbstverständlich mehr über die vielen Völker unserer Welt, aber fremde Menschen wirken manchmal immer noch unheimlich. Dieser stimmungsvolle Film lehrt nicht nur Kinder, daß die Angst unbegründet ist, und daß Menschen aus der Fremde unser Leben mit ihrem Wissen bereichern können. Ein kindergerecht gemachtes Ethno-Drama als starkes Statement für Völkerverständigung im Rahmen einer märchenhaften Geschichte. (Pino DiNocchio)


    670413 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 85 Min.
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
    Extras:  
    - minus - es fehlt der isländische Originalton


    ©   2007 by TAMINGO Media Publishing