BLUTSBRÜDER TEILEN ALLES

  • Film DVD
  • deutsch
    81 Min.
    670979noch nicht erschienen

    Originaltitel: Blutsbrüder teilen alles
    Regie: Wolfram Paulus
    Musik:  
    Darsteller: Lorenz Willkomm, Johannes Nussbaum, Udo Samel, Susanne Lothar, Benedikt Hösl, Felix Jancik, Daniela Nane, Franziska Weisz, Fanny Krausz
    Österreich 2012

    BLUTSBRÜDER TEILEN ALLES

    Jugend in Kriegszeiten überlebt am besten mit mutigem Tatendrang. Als Blutsbrüder sind die 13 Jahre alten Jungen Ferdinand und Alexander unzertrennlich. Sie teilen alles, auch wenn das bei manchen Sachen schwer fällt. Um Rosa, von der sich die Buben ihren ersten Kuß ersehen, entbrennt schnell eine Rivalität.
    Als Ferry wegen der ständigen Bombardierungen in die Kinderlandverschickung muß, fährt Alex gegen den Willen seiner Eltern heimlich mit. Das rettet ihn vor dem Zugriff der Gestapo, die herausgefunden hat, daß er ein jüdisches Kind ist, welches das deutsche Ehepaar Weber jahrelang als ihr eigenes ausgegeben hatte.
    Im Lager der Hitlerjugend im besetzten Böhmen ist der sportliche Drill nicht das, was sich Ferry und Alex unter einem Abenteuer vorgestellt hatten. Die cleveren Jungs finden bald einen Weg, ihr Leben angenehmer zu gestalten. Mit der bezaubernden Singstimme von Alex erlangen sie beide Aufnahme in den Knabenchor TKC, der mit seinem Internat in den selben Ort nahe Prag evakuiert wurde. Dort müssen sich die Neulinge gegen die Schikanen des Chorprimus Ben zur Wehr setzen.
    Wenn sie nicht gerade mit Ben streiten, stellen die Jungs der tschechischen Edelprostituierten Helenka nach, in die sie sich beide verguckt haben. Mit allen Tricks schaffen es die Bengels mehrmals, in Helenkas Hotelzimmer zu schleichen. Daß deutsche SS-Offiziere zu ihren Freiern gehören und die Polizei der tschechischen Kollaborateure überall herumlungert, schreckt die Blutsbrüder in ihrem Liebeswahn nicht.
    Wirklich gefährlich wird es erst, als Alex ausfindig gemacht wird und deportiert werden soll. Bis dahin hat Alex schon dem Rivalen Ben den Platz als erste Stimme des Chors abgerungen, und der Chor wird zu einer wichtigen nationalen Feier erwartet, wo vielleicht sogar der Führer kommen wird. Chorleiter Hoffmann gelingt es, für seinen Schützling einen Aufschub zu erwirken. Doch nach dem Konzert wird niemand mehr den Jungen beschützen können...

    Ganz herrlich, wie diese zwei Lausbuben vorführen, daß man auch in der schrecklichen Zeit des Zweiten Weltkriegs in Nazi-Deutschland eine knisternd spannende Pubertät erleben konnte. Ohne die Dramatik herunterzuspielen läßt der Film die Jungen einfach Jungen sein. Ihre Unerschrockenheit bewahrt sie davor, mit der Masse in den Fleischwolf zu geraten. Frecher Individualismus statt Gleichschaltung wird zum besten Überlebensrezept. Auf geradezu märchenhafte Weise taumeln Ferry und Alex durch ein fast schon romantisches Abenteuer auf dem Vulkan. (Pino DiNocchio)


    600000
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D
    Länge: 81 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras:  


    ©   2015 by TAMINGO Media Publishing