BRUNO BEI DEN WÖLFEN

  • Film DVD
  • deutsch + niederländisch
    86 Min.
    675859 DE

    Originaltitel: Taiki
    Regie: Mirjam de With
    Musik:  
    Darsteller: Pepijn van der Sman, Jennifer Hoffman, Tibor Lukács, Linde van der Storm
    Niederlande 2019

    BRUNO BEI DEN WÖLFEN - Taiki

    Schon im Alter von 9 Jahren kann Bruno sich nicht mehr von seinem Computerspiel losreißen. Da ist ihm der Familienurlaub in Schweden ein Graus. Ohne Computer, ohne Internet, ohne Handy irgendwo im Wald? Sogar Papa verzichtet für den freiwillig auferlegten Digitalentzug auf das Navi. So endet die Autofahrt nach Landkarte in der Wildnis. Weil Bruno auf dem Rücksitz ununterbrochen mit seiner Schwester zankt, setzt der genervte Vater ihn am Straßenrand aus. Natürlich macht er nach der nächsten Kurve kehrt. Aber der Junge ist verschwunden.
    Bruno versteckt sich im Wald, um den Eltern eins auszuwischen. Als seine Familie nach vergeblicher Suche ohne ihn weiterfährt, muß der kleine Computerspielfreak allein in der Natur zurechtkommen. Gejagt werden, flüchten, Hindernisse überwinden - das ist fast wie im Spiel. Bruno ist in einem nordischen Urwald voller seltsamer Kreaturen. Die unheimlichste unter ihnen ist ein wahrhaftiger, echter Wolf.
    Während sich, von den Eltern alarmiert, ein ganzes Dorf auf die Suche nach dem vermißten Kind macht, erlebt Bruno ein Abenteuer. Der Wolf taucht erneut auf, und er versucht mit dem verirrten Menschenjungen Kontakt aufzunehmen. Bald verliert Bruno die Angst vor dem neugierigen Tier. Es ist doch eigentlich nur eine Art Hund, findet Bruno. Es entsteht eine einzigartige Verbindung. Der Wolf führt Bruno sicher durch die Wildnis und sorgt dafür, daß der Junge überlebt...

    Not setzt Kräfte frei und macht kreativ. Intelligenz ist ebenso essentiell für das Überleben. Bruno ist klug genug, keine größeren Fehler zu machen. Sein Wissen setzt er erfolgreich ein. Brunos Stimmung wechselt zwischen Verzweiflung und Euphorie. Natürlich hat er Angst und möchte zurück zu seiner Familie. Aber er genießt auch die Freiheit und das Abenteuer und die Freundschaft mit dem scheinbar doch etwas angezähmten Raubtier, dem er nach einer Figur aus seinem Computerspiel den Namen "Taiki" gibt. Ein reiner Wolf ist es wohl nicht. Das Ende ist eher unrealistisch. Das wahre Drama spielt sich in der Restfamilie ab. Die bornierten Eltern zicken sich an. Ihre kleine Tochter ist ein durchtriebenes Biest, das an Brunos Verschwinden überhaupt schuld ist. Nach dem Schrecken sind alle wieder nett zueinander. Dennoch ist das ein kluger Kinderfilm mit ganz vielen Facetten. (Pino DiNocchio)



    675859 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Niederländisch
    Untertitel: D
    Länge: 86 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover mit Alternativmotiv


    ©   2020 by TAMINGO Media Publishing