EIN SOMMER IN DER PROVENCE

  • Film DVD
  • deutsch + französisch
    100 Min.
    677979 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + französisch
    104 Min.
    777979 DE

    Originaltitel: Avis de mistral
    Filmlänge: BD 100 Min. ohne Abspann
    Regie: Rose Bosch
    Musik:  
    Darsteller: Anna Galiena, Jean Reno, Chloe Jouannet, Hugo Dessioux, Lukas Pelissier, Aure Atika, Tom Leeb, Hugues Aufrey
    Frankreich 2014

    EIN SOMMER IN DER PROVENCE - Avis de mistral

    So schnell kann es gehen, daß man alt wird. "Hast du deine Jugend vergessen'?" fragt Großmutter Irène ihren Gatten, weil er sich verständnislos über das Erscheinungsbild der Enkelkinder ausläßt. "Aber wir hatten Blumen in den Ohren. Keine Nägel!" entgegnet Alt-Hippie Paul. "Das heißt Piercing", belehrt ihn Irène.
    Paul hat die wilde Zeit hinter sich. Als passionierter Olivenbauer führt er ein bodenständiges Leben in der Provence. Vor 17 Jahren hatte die Tochter schwanger und im Streit die Familie verlassen. Jetzt, wo sie nach dem Scheitern ihrer Ehe in Montreal eine neue Existenz arrangiert, kommt es ihr in den Sinn, die Kinder den Sommer über zu den Großeltern nach Südfrankreich zu verfrachten.
    Oma Irène gibt sich alle Mühe, den Kindern einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Opa Paul ist angefressen, er will von dem Besuch nichts wissen. Auch die Pariser Jugendlichen Adrien (17) und Léa (15) haben keine Böcke, während der Ferien in der ländlichen Einöde zu verschimmeln. Nur ihr kleiner gehörloser Bruder Théo nimmt die Chance auf ein Abenteuer wahr. Mit seiner offenherzigen Art bringt der aufgeweckte Siebenjährige den brummigen Großvater langsam zum Auftauen. Paul entdeckt durch den kleinen Jungen seine Gefühle wieder. Adrien trägt vermittels moderner Kommunikationstechnik seinen Teil dazu bei, daß Pauls Vergangenheit mit einem Schlag vor den Toren des Hofs steht...

    Die Hauptfigur in der Generationen-Komödie ist Paul, der sich nach Schicksalsschlägen als verschrobener Eigenbrötler von der Welt zurückgezogen hat. Durch die Begegnung mit den Enkeln muß er sich einem nicht bewältigten familiären Trauma stellen. Die Geschichte beginnt sich zu wiederholen, als Léa sich im Dorf in einen jungen Mann von zweifelhaftem Ruf verliebt und mit ihm durchbrennt.
    Mit leicht ironischem Seitenblick kollidiert das folkloristische Leben in der Provence mit dem Freigeist der heutigen Stadtjugend. Es gibt viele Gründe, den Film mit der wunderbar französischen Stimmung zu mögen. Wer partout keinen findet, kommt zumindest nicht um den umwerfenden kleinen Darsteller Lukas Pelissier herum. Der von Geburt an gehörlose Lukas spielt auf fabelhafte Weise den tauben Théo, der sich in Gebärdensprache verständigt. Da bleibt einem im wahrsten Sinn des Wortes die Sprache weg. Einfach wundervoll. (Pino DiNocchio)



    677979 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 100 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.40
    Extras: Wendecover, Making of


    777979 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 104 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.40
    Extras: Wendecover, Making of


    ©   2014 / 2015 by TAMINGO Media Publishing