WIE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    97 Min.
    678037 CHnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch
    97 Min.
    678033 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Wie zwischen Himmel und Erde
    internat.: Escape from Tibet
    aka: Flucht aus Tibet
    Filmlänge: DVD 92 Min. ohne Abspann
    Regie: Maria Blumencron
    Musik:  
    Darsteller: Hannah Herzsprung, David Lee McInnis, Sangay Jäger, Lucas Kwan Peterson, Yangzom Brauen, Pema Shitsetsang, Carlos Leal
    Deutschland / Schweiz 2012

    WIE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE
    Flucht aus Tibet

    Im tibetischen Himalaya sucht die deutsche Medizinstudentin Johanna die Herausforderung beim Bergsteigen. Beim Sturz in eine Gletscherspalte erblickt sie zwei erfrorene Kinder. Ihr Team zieht Johanna sicher nach oben, der Schock ist schnell vergessen. Aber das Bild von den toten Kindern im Eis bleibt der jungen Frau im Kopf eingebrannt.
    In einer Herberge unterhalb eines Klosters heftet sich der diebische Waisenjunge Tempa an die Europäerin. Mönche bitten Johanna, den vorlauten Bengel mit nach Lhasa zu nehmen. Dort kommt sie in Kontakt mit Fluchthelfern, die tibetische Kinder über die mörderischen Bergpässe nach Indien schleusen. Viele Familien schicken ihre Kinder auf diesem Weg in die tibetischen Exilgemeinden nach Indien, damit sie dort die von den chinesischen Besatzern in Tibet unterdrückte Kultur lernen und bewahren.
    Johanna ist nun mittendrin in einem gefährlichen Unternehmen. Fluchthelfer Tashi und seine Gefährtin Meto geleiten einen Zug von Kindern in nächtlichen Märschen durch das zerklüftete Gelände. Die Kindergruppe und ihre Führer werden von der chinesischen Polizei verfolgt. Johanna und Tempa verlieren den Konvoi. Sie ist jedoch fest entschlossen, den Jungen um jeden Preis sicher über die Grenze zu bringen. Immerhin hat sie einige Erfahrung in Überlebenstaktiken in dem eisigen Gebirge. Noch weiß sie nicht, daß man sie und Tempa nur als Ablenkung für die chinesische Miliz benutzt, damit der "Golden Boy", ein überaus wichtiges heiliges Kind, von Mönchen unbemerkt aus Tibet herausgeholt werden kann...

    Ursprünglich hatte Maria Blumencron einen Dokumentarfilm gedreht über ihr Wiedersehen mit jungen Tibetern, denen sie Jahre zuvor im Kindesalter bei der Flucht aus Tibet geholfen hatte. Danach fand sie es schick, ihre Geschichte zu einem reißerischen Spielfilm auszuschmücken. Vielleicht erreicht man in dem Format ein größeres Publikum für das politisch wichtige Thema. Die Story verliert dabei an Glaubwürdigkeit, denn so manches wirkt doch eine Spur zu übertrieben.
    Es wird nichts ausgelassen, was die zynische Brutalität der chinesischen Miliz deutlich macht. Schikane, Drohung, blutige Folter bleiben dem Zuschauer nicht erspart. Auch westliche Touristen dürfen sich auf chinesischem Herrschaftsgebiet nicht auf die Diplomatie verlassen, wenn sie die erlaubten Pfade verlassen und sich ohne Genehmigung im Land bewegen.
    Die etwas langatmig geratene Dokumentation ist als Bonus auf der deutschen DVD enthalten. Der eindrucksvoll fotografierte Spielfilm bringt die Thematik rasanter rüber, verquickt und überfrachtet allerdings das Drama mit fiktiven Nebenplots. "Wie zwischen Himmel und Erde" zeigt die sehr persönliche Abenteuer- und Leidensgeschichte einer naiven Frau, die in einem fernen Land den sportlichen Kick sucht und von der erschütternden politischen Wirklichkeit eiskalt erwischt wird. Hannah Herzsprung spielt die Rolle von Maria Blumencrons Figur mit dem Namen Johanna sehr intensiv, und der junge Sangay Jäger tanzt ihr als Frechdachs Tempa vergnüglich auf der Nase herum. (Pino DiNocchio)


    678037 CH
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 97 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Impressionen vom Dreh


    678033 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D
    Länge: 97 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Dokumentation "Good Bye Tibet" (91 Min.)
    - center - Es fehlt der englische Originalton


    ©   2014 by TAMINGO Media Publishing