UPSIDE DOWN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    104 Min.
    678269 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    108 Min.
    778269 DE

    Originaltitel: Upside Down
    Filmlänge: BD 99 Min. ohne Abspann
    Regie: Juan Solanas
    Musik:  
    Darsteller: Timothy Spall, Kirsten Dunst, Jim Sturgess, Maurane Arcand, Elliott Larson, James Kidnie, Heidi Hawkins, Jesse Sherman
    Kanada / Frankreich 2012

    UPSIDE DOWN

    Wie stellt man soziale Kritik an den zwei von der menschlichen Zivilisation geschaffenen Hemisphären der Erde dar, ohne die reiche Nordhalbkugel und die von ihr ausgebeutete arme Südhalbkugel beim Namen zu nennen? Man entdeckt im Universum einen Zwillingsplaneten mit entgegengesetzter Gravitation.
    Auf der schäbigen unteren Welt wächst Adam in einem Waisenhaus auf. Bei einer Wanderung auf einen Berggipfel begegnet der Junge einem Mädchen aus der oberen Welt, deren schillernde Oberfläche in Sichtweite den Himmel der unteren Welt ausfüllt. Aus der Perspektive der einen Welt steht auf der anderen alles auf dem Kopf. Wegen der Anziehungskraft kann nichts von der einen in die andere Welt gelangen. Materie von der einen Welt wird in der anderen Welt zu inverser Materie. Sie wird von ihrer Heimatwelt angezogen und erhitzt sich, bis sie Feuer fängt.
    Die einzige Verbindung zwischen den Planeten ist der Tower des Konzerns Transworld, der den Handel mit der unteren Welt beherrscht. Adam bekommt als Wissenschaftler und Entwickler eines vielversprechenden Produkts Zugang zur Ebene, wo die beiden Welten direkt aneinander grenzen. Adam nutzt das, um seine Freundin Eden aus Jugendtagen wieder zu finden.
    Kleine Gegenstände inverser Materie kann man festhalten und kühlen. Will ein ganzer Mensch wie Adam auf illegalen Wegen in die andere Welt übertreten, braucht er aufwendigere Vorkehrungen. Das Wiedersehen mit Eden birgt noch eine weitere Schwierigkeit. Sie leidet unter Amnesie, sie erkennt ihn nicht. Also muß Adam es bei seinen heimlichen Ausflügen schaffen, daß sie sich erneut in ihn verliebt...

    Es liegt eigentlich auf der Hand, daß der Mensch als geschlechtlich bipolares Wesen zu nichts anderem imstande ist, als sich eine bipolare Welt auszudenken. Für eine Liebesgeschichte ist das Konstrukt einer Doppelwelt auch nicht neu, in den spektakulären Dimensionen jedoch wird es wieder originell. Herrlich paradox, daß Adam die Trennung der Welten mit der Manifestation seiner Liebe zu einer Frau aus der Gegenwelt aufheben will. Wenn beide Welten verschmelzen, wird dann nicht die Spannung eliminiert, welche die Liebe erst auslöst? "Upside Down" findet eine ebenso geniale wie triviale Lösung für das Dilemma. Dazu muß man den Film wirklich bis zur letzten Minute sehen. (Pino DiNocchio)


    678269 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 104 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover>; Making of; entfallene Szenen; Storyboards; B-Roll; Interviews


    778269 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 108 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Making of; entfallene Szenen; Storyboards; B-Roll; Interviews


    ©   2013 / 2016 by TAMINGO Media Publishing