FRANKREICH PRIVAT - DIE SEXUELLEN GEHEIMNISSE EINER FAMILIE

  • Film DVD
  • deutsch + französisch
    82 Min.
    678731 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + französisch
    85 Min.
    778739 DE

    Originaltitel: Chroniques sexuelles d'une famille d'aujourd'hui
    Filmlänge: BD 82 Min. ohne Abspann
    Regie: Pascal Arnold, Jean-Marc Barr
    Musik:  
    Darsteller: Mathias Melloul, Valérie Maës, Stephan Hersoen, Nathan Duval, Adeline Rebeillard, Leïla Denio, Yan Brian, Grégory Annoni, Laetitia Favart, Benjamin Houot, Maïlys Amrous
    Frankreich 2012

    FRANKREICH PRIVAT - DIE SEXUELLEN GEHEIMNISSE EINER FAMILIE
    Chroniques sexuelles d'une famille d'aujourd'hui

    Romain fühlt sich schrecklich. Er ist 18 und hatte noch nie Sex mit einer Frau. Als er in der Schule während der Biologiestunde beim Onanieren ertappt wird, beginnt sich seine herbeizitierte Mutter Claire Gedanken zu machen. In der Klasse läuft eine Art Wettbewerb. Die Jungen und Mädchen filmen sich mit ihren Telefonen bei der heimlichen Selbstbefriedigung unter der Schulbank. Claire reicht das als Erklärung für das Verhalten ihres jüngsten Sohns nicht. Sie kommt zu dem Schluß, daß es in der Familie versäumt wurde, offen über Sexualität zu sprechen. Die darauf folgenden unbeholfenen Gesprächsversuche helfen Romain ganz und gar nicht, sein ersehntes erstes Mal mit seinem Schwarm, der reizenden blonden Mitschülerin Coralie, über die Bühne zu bringen...

    Romain muß selbst seinen Weg zu Coralie finden, währen der Film kommentarlos dazu übergeht, die einzelnen Familienmitglieder bei ihren individuellen sexuellen Praktiken zu zeigen. Dabei richtet sich die Kamera auf die Nacktheit gewöhnlicher, häßlicher Durchschnittsmenschen. Auch wenn gelegentlich ein Geschlechtsteil zu sehen ist, erzeugen die haarigen, schwitzenden Körper wohl kaum eine erotische Atmosphäre. Die gespielten Sexszenen sollen eher pseudodokumentarisch wirken. Der Opa besucht regelmäßig eine Prostituierte, bis er eines Tages beim Akt einen Herzinfarkt erleidet. Romains bisexueller großer Bruder Pierre bevorzugt Sexspiele zu Dritt. Die Eltern Claire und Hervé bereichern ihr reges Liebesleben mit neuen Ideen. Bis auf das junge Paar Romain und Coralie sind die nackten Menschen recht unansehnlich. Mehr als ein Mal braucht man den Film also nicht anschauen. (Pino DiNocchio)



    678731 DE
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 82 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Interviews mit Cast & Crew


    778739 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 85 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover, Interviews mit Cast & Crew


    ©   2013 by TAMINGO Media Publishing