TOM SAWYER (2011)

  • Film DVD
  • deutsch
    106 Min.
    679261 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch
    110 Min.
    779261 DE

    Originaltitel: Tom Sawyer
    Filmlänge: 101 Min. ohne Abspann
    Regie: Hermine Huntgeburth
    Musik:  
    Darsteller: Louis Hofmann, Leon Seidel, Andreas Warmbrunn, Heike Makatsch, Benno Fürmann, Joachim Krol, Magali Greif, Peter Lohmeyer, Marvin Jaacks, Hinnerk Schönemann
    Deutschland 2011

    TOM SAWYER (2011)

    Der Mississippi ist die Straße, auf der die weite Welt an dem kleinen Uferstädtchen St. Petersburg vorüberzieht. Für die Jungen ist der Bootsanleger der aufregendste Platz. Hier kommen mit den Raddampfern Reisende an, und Waren aller Art werden umgeschlagen. Hier treibt sich auch Tom Sawyer gern herum, der sich zusammen mit seinem besten Freund Huck Finn am laufenden Band Streiche ausdenkt.
    Nächtens auf dem Friedhof sehen Tom und Huck, wie drei Gauner eine Leiche ausbuddeln wollen. Es kommt zum Streit, bei dem Indianer Joe seinen Kumpanen, den Doktor, mit einem Messer ersticht. Jetzt bekommen die Jungs es mit der Angst zu tun. Sie schwören sich aus Furcht vor dem grausamen Joe zu schweigen. Als aber Indianer Joe den Säufer Muff des Mordes beschuldigt, fragt sich Tom, ob es nicht richtiger wäre, die Wahrheit auszusagen. Joe schüchtert die Kinder weiter ein. Trotzdem faßt sich Tom bei der Gerichtsverhandlung ein Herz und sorgt für Gerechtigkeit, um den unschuldigen Muff vor dem Galgen zu retten. Indianer Joe ergreift die Flucht. Tom ist in der Stadt nun ein Held, aber Huck ist schwer enttäuscht, weil sein bester Freund den Schwur gebrochen hat. Über die gemeinsamen Pläne, auf einem Floß den Mississippi hinunter zu fahren und das Abenteuer zu suchen ist der Zorn bald vergessen. Tom und Huck beobachten Joe in seinem Unterschlupf. Als die Jungs in die Stadt zurückkehren, geraten sie in ihren eigenen Trauergottesdienst, weil man nämlich glaubt, sie seien im Fluß ertrunken...

    Wenn der Filmindustrie nichts Neues mehr einfällt, wärmt sie alte Klassiker auf. Immerhin kann man dieser deutschen Neuadaption eine angenehme Nähe zur literarischen Vorlage sowie gute Kulissen und Kostüme bescheinigen. Die Jungs laufen ohne Schuhe. Hauptfigur Tom kommt sympathisch überzeugend rüber, auch wenn Louis Hofmann mit 14 Jahren eigentlich schon zu alt ist für eine Kinderrolle. Leon Seidel wirkt als Huckleberry Finn zu brav und zu wohlgenährt für einen obdachlosen, verwaisten Hungerleider. Da haben Maske und Regie den jungen Darsteller schlecht beraten. Ganz unpassend ist die Besetzung von Heike Makatsch als Tante Polly, weil man sich diese doch schlechthin als großmütterliche Dame vorstellt und nicht als aufgetakelte junge Frau. Auch ein Indianer Joe mit den blauen Augen von Benno Fürmann gibt zu denken.
    Die markantesten Kapitel aus der Erzählung werden in der Handlung des Films fragmentarisch abgerissen: Die berühmte Sache mit dem Zaun, Toms irrtümlicher Tod, der ewige Zwist mit dem unausstehlichen Sid, und natürlich Toms Verknalltheit in Becky Thatcher, mit der er schließlich in der Höhle eingeschlossen ist. Die Produktion ist als Doppel Feature angelegt. Im Folgejahr dreht das Team als Fortsetzung zu den Abenteuern des "Tom Sawyer" noch "Die Abenteuer des Huck Finn".
    (Pino DiNocchio)


    679261 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D
    Länge: 106 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Audiokommentar von Louis Hofmann, Leon Seidel, Benno Fürmann und Regisseurin Hermine Huntgeburth; 3 Featurettes; 2 Premierenclips; Outtakes; Original Kinoteaser und -trailer; Der Tigerentenclub bei den Dreharbeiten von "Die Abenteuer des Huck Finn"; Vorschau "Die Abenteuer des Huck Finn"; Bildergalerie; Vision Kino-Filmheft (im ROM-Teil)
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    779261 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D
    Länge: 110 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Film auch auf DVD; Audiokommentar von Louis Hofmann, Leon Seidel, Benno Fürmann und Regisseurin Hermine Huntgeburth; Making Of; 2 Featurettes; 2 Premierenclips; Making-of Visuelle Effekte; Outtakes; Deleted Scenes; Castingaufnahmen; Interviews; Original Kinoteaser und -trailer; Bildergalerie; Der Tigerenten Club bei den Dreharbeiten von "Die Abenteuer des Huck Finn"; Vorschau "Die Abenteuer des Huck Finn";Vision Kino-Filmheft (im ROM-Teil der DVD)
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    ©   2012 / 2013 by TAMINGO Media Publishing