GHOST RIDER - SPIRIT OF VENGEANCE

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    91 Min.
    679289 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    95 Min.
    779289 DE

    Originaltitel: Ghost Rider: Spirit Of Vengeance
    Filmlänge: BD 89 Min. ohne Abspann
    Regie: Mark Neveldine, Brian Taylor
    Musik:  
    Darsteller: Nicolas Cage, Fergus Riordan, Violante Placido, Ciarán Hinds, Johnny Whitworth, Idris Elba, Anthony Head, Christopher Lambert
    USA 2011

    GHOST RIDER - SPIRIT OF VENGEANCE

    Motorradstuntman Johnny Blaze schloß einst einen Pakt mit dem Teufel, um seinen Vater vor dem Sterben zu bewahren. Seitdem verwandelt er sich nachts in den Ghost Rider, einen feuerspeienden Höllendiener, der für seinen Meister auf Jagd nach bösen Seelen geht. Um sich und die Welt vor seinen unkontrollierbaren Gewaltausbrüchen zu schützen, zog John sich an einen einsamen Ort in Rumänien zurück. Nun erhält er die Chance, den teuflischen Fluch wieder loszuwerden. Dafür muß er noch einmal seine Höllenmaschine starten und als Ghost Rider einen Auftrag ausführen.
    Der dunkle Priester Moreau trägt ihm die Aufgabe auf, einen Jungen zu beschützen und an eine heilige Stätte zu bringen, wo er in Sicherheit ist vor seinem Vater. Danny ist nämlich der Sohn des Teufels, geboren von der Zigeunerin Nadya, die sich damit ein zweites Leben erkaufte. Der Waffenschieber Carrigan, einer von Nadyas Ex-Liebhabern, wird vom Teufel auf den Jungen angesetzt. Es gelingt ihm, Danny zu entführen. Aber der Rider kann den Jungen mit viel Geballer zurückholen. In dem in Felshöhlen gebauten Kloster soll Danny vor dem Zugriff des Teufels sicher sein. Wie versprochen wird John zum Lohn von dem Dämon befreit. Doch jetzt kann er Danny nicht länger beschützen. Er ist wieder ein normaler Mensch ohne besondere Kräfte. So kann er nicht verhindern, daß die Priester Danny töten wollen, bevor der Teufel in einem Ritual dem Jungen seine Seele einhaucht. Dieser Tag der Prophezeiung steht unmittelbar bevor, denn Danny hat das 13. Lebensjahr erreicht. Um Danny in seine Gewalt zu bekommen, verleiht der Teufel dem gescheiterten Carrigan eine zerstörerische Kraft und erhebt ihn damit zum Gegenspieler für John. Danny wird in der Stunde der Wahrheit über sein Schicksal selbst entscheiden...

    Da hat jemand ganz schön bei "Terminator 2" abgeschielt. Ein kleiner Junge, von dessen Leben der Fortgang der Menschheit abhängt, und seine kämpferische Mutter werden von einem gnadenlosen Monsterkerl beschützt, der zu den Guten gehört. Danny findet den Ghost Rider ziemlich cool. Da dieser sich aber vom Teufel abgewendet hat, gerät der Junge in einen Loyalitätskonflikt zwischen dem Rider und seinem richtigen Vater. Die ganze Story ist mehr als windig, aber das ist dem Publikum von derartigen Actionfilmen egal. Das in Rumänien gedrehte Sequel zu "Ghost Rider" bietet mit einem eher etwas gelangweilt spielenden Nicolas Cage und einer zweiten Garde von Schauspielern teuflische Action mit jeder Menge explosiver Knalleffekte, Granaten, Feuer, Monstermaschinen, Stunts und gut gemachten Kulissen. (Pino DiNocchio)



    679289 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 91 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Making of: "Pfad der Vergeltung", Interviews mit Cast und Crew, B-Roll


    779289 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 95 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Interactive Experience Commentary, Making of: "Pfad der Vergeltung" , Motorrad des Grauens, Deleted and Extended Scenes, Back in Black - Ein Blick hinter die Kulissen, BD-Live: Interviews mit Cast und Crew


    ©   2012 by TAMINGO Media Publishing